18.10.2020, 12:31
Heulager in Kajedeich steht in Flammen

KAJEDEICH. Im Sonntagmorgen ist ein Heulager in Kajedeich in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war bis zum Vormittag im Löscheinsatz. Die Brandursache ist unklar.

Am Sonntagmorgen um 6.22 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oederquart und Wischhafen nach Kajedeich gerufen. Dort brannte ein 15 Mal 50 Meter großes Heulager lichterloh. Der Besitzer und ein benachbarter Landwirt zogen das Heu auseinander, damit die 35 Feuerwehrleute es ablöschen konnten. Der Einsatz zog sich bis in den Vormittag hin.

Warum das Feuer in den frühen Morgenstunden ausbrach, steht noch nicht fest. Beamte der Stader Polizeiinspektion haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.10.2020, MOORENDE
    Traktor in Moorende fängt Feuer
    Mehr
  • 22.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer am Jungfernstieg müssen zahlen
    Mehr
  • 21.10.2020, HAMBURG
    Aggressionen bei Corona-Kontrollen durch Polizei
    Mehr
  • 21.10.2020, HORNEBURG
    Unbekannte zerkratzen Autos in Horneburg
    Mehr
  • 21.10.2020, NEU WULMSTORF
    Unfall auf der B 73: Autofahrer übersieht E-Bike
    Mehr
  • 21.10.2020, Hamburg
    Autobahnraststätte Stillhorn-West mit Messer überfallen
    Mehr
  • 20.10.2020, ROTENBURG
    1,8 Promille: Führerschein weg
    Mehr
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, ELSTORF
    Mit Bagger die Wasserleitung zerstört
    Mehr