06.12.2018, 13:02
Horneburgerin überschlägt sich mit Auto auf B 73

Eine Horneburgerin (45) verlor heute Mittag die Kontrolle über ihren Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich mit ihrem Opel Corsa auf der B 73 in Horneburg. Sie wurde verletzt.

Aus Dollern kommend war die 45-Jährige gegen 12.30 Uhr in Richtung Horneburg (Kreuzung B 73/Issendorfer Weg unterwegs), als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor, auf Höhe des Freibads auf die Gegenfahrbahn geriet, die Böschung hinabfuhr und sich mit ihrem Pkw überschlug. Die Frau wurde verletzt. Notfallsanitäter des DRK und und der Notarzt des Elbeklinikums sind vor Ort. Die B 73 ist auf Höhe der Unfallstelle halbseitig gesperrt; der Verkehr fließt jedoch in beide Richtungen. 

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.07.2019, AHLERSTEDT
    Feuer bei Fleischerei in Ahlerstedt
    Mehr
  • 24.07.2019, Stade
    Polizei fahndet nach falschen Handwerkern
    Mehr
  • 24.07.2019, Hamburg
    Gartenarbeit: Betrüger kassieren 27.000 Euro
    Mehr
  • 24.07.2019, HARBURG
    Täter verliert Ausweis am Tatort
    Mehr
  • 24.07.2019, Zeven
    Einbruchsversuch in Zeven scheitert
    Mehr
  • 24.07.2019, Horneburg
    Unbekannte brechen in Horneburger Textildiscounter-Filiale ein
    Mehr
  • 23.07.2019, HAMBURG
    Polizei nimmt gesuchten Dieb in Haft
    Mehr
  • 23.07.2019, SITTENSEN
    16-Jährige im Reisebus auf der Flucht
    Mehr
  • 23.07.2019, HAMBURG
    Betrüger bei Geldübergabe gefasst
    Mehr
  • 23.07.2019, Hamburg
    Hinter Eiswagen auf die Straße gelaufen - Kind von Auto erfasst
    Mehr