06.12.2018, 13:02
Horneburgerin überschlägt sich mit Auto auf B 73

Eine Horneburgerin (45) verlor heute Mittag die Kontrolle über ihren Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich mit ihrem Opel Corsa auf der B 73 in Horneburg. Sie wurde verletzt.

Aus Dollern kommend war die 45-Jährige gegen 12.30 Uhr in Richtung Horneburg (Kreuzung B 73/Issendorfer Weg unterwegs), als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor, auf Höhe des Freibads auf die Gegenfahrbahn geriet, die Böschung hinabfuhr und sich mit ihrem Pkw überschlug. Die Frau wurde verletzt. Notfallsanitäter des DRK und und der Notarzt des Elbeklinikums sind vor Ort. Die B 73 ist auf Höhe der Unfallstelle halbseitig gesperrt; der Verkehr fließt jedoch in beide Richtungen. 

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Feuerwehr übt in der alten Klinik
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Einbruchserie: 20 Millionen Euro Schaden angerichtet
    Mehr
  • 13.12.2018, HAGENAH
    Einbrecher hebeln Terrassentür auf
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Polizei findet Einbrecher unterm Auto
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Mann steuert Auto ins Gleisbett
    Mehr
  • 13.12.2018, Altes Land
    Zwei Einsätze der Altländer Feuerwehren
    Mehr
  • 13.12.2018, Hamburg
    Messerangriff in Barmbek: Tatverdächtiger stellt sich
    Mehr
  • 12.12.2018, NEU WULMSTORF
    Diebe stehlen teure Teile aus drei Wagen
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Angetrunkener Fußgänger schwerverletzt
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Betrunkener beschimpft Fahrgäste
    Mehr