06.12.2018, 13:02
Horneburgerin überschlägt sich mit Auto auf B 73

Eine Horneburgerin (45) verlor heute Mittag die Kontrolle über ihren Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich mit ihrem Opel Corsa auf der B 73 in Horneburg. Sie wurde verletzt.

Aus Dollern kommend war die 45-Jährige gegen 12.30 Uhr in Richtung Horneburg (Kreuzung B 73/Issendorfer Weg unterwegs), als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor, auf Höhe des Freibads auf die Gegenfahrbahn geriet, die Böschung hinabfuhr und sich mit ihrem Pkw überschlug. Die Frau wurde verletzt. Notfallsanitäter des DRK und und der Notarzt des Elbeklinikums sind vor Ort. Die B 73 ist auf Höhe der Unfallstelle halbseitig gesperrt; der Verkehr fließt jedoch in beide Richtungen. 

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.01.2019, BÜTZFLETH
    Bützfleth: Zwei Schwerverletzte nach Unfall
    Mehr
  • 21.01.2019, Hamburg
    Bewaffneter raubt Taxifahrer aus
    Mehr
  • 21.01.2019, Stade
    Tödlicher Unfall in Stade: Frau von Zug erfasst
    Mehr
  • 20.01.2019, Hamburg/Bremen
    Fünf Verletzte bei Unfall auf A1
    Mehr
  • 20.01.2019, HAmburg
    Schuss mit Schreckschusswaffe: Polizei stoppt Hochzeitskorso
    Mehr
  • 20.01.2019, Hamburg
    Polizeieinsatz gegen Einbrecher
    Mehr
  • 19.01.2019, HARBURG
    Mord an Apotheker in Harburg: Fahndung nach Verdächtigen
    Mehr
  • 19.01.2019, HIMMELPFORTEN
    Signalmunition brennt sich durch Dach von Himmelpfortener Kindergarten
    Mehr
  • 19.01.2019, STADE
    Auto rammt 16-jährige Radfahrerin in Stade
    Mehr
  • 19.01.2019, HAMBURG
    Eisglätte sorgt für Unfälle
    Mehr