06.12.2018, 13:02
Horneburgerin überschlägt sich mit Auto auf B 73

Eine Horneburgerin (45) verlor heute Mittag die Kontrolle über ihren Wagen, geriet auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich mit ihrem Opel Corsa auf der B 73 in Horneburg. Sie wurde verletzt.

Aus Dollern kommend war die 45-Jährige gegen 12.30 Uhr in Richtung Horneburg (Kreuzung B 73/Issendorfer Weg unterwegs), als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor, auf Höhe des Freibads auf die Gegenfahrbahn geriet, die Böschung hinabfuhr und sich mit ihrem Pkw überschlug. Die Frau wurde verletzt. Notfallsanitäter des DRK und und der Notarzt des Elbeklinikums sind vor Ort. Die B 73 ist auf Höhe der Unfallstelle halbseitig gesperrt; der Verkehr fließt jedoch in beide Richtungen. 

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.02.2019, HAMBURG
    Biker bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.02.2019, HAMBURG
    Warnung vor gefälschtem Schreiben
    Mehr
  • 23.02.2019, Buxtehude
    Tatgeschehen wirft Fragen auf: Buxtehuder von mehreren Männern verprügelt
    Mehr
  • 23.02.2019, Stade
    Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Stade
    Mehr
  • 22.02.2019, Harsfeld
    Feueralarm: Harsefelder Oberschule evakuiert
    Mehr
  • 22.02.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Einbrecher kommen über die Terrasse
    Mehr
  • 22.02.2019, LANDKREIS
    Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge - viele wegen Mängeln stillgelegt
    Mehr
  • 21.02.2019, Burweg
    Tödlicher Unfall auf B 73: Auto prallt bei Burweg gegen Brücke
    Mehr
  • 21.02.2019, HAMBURG
    Mutmaßlicher Hotelbetrüger festgenommen
    Mehr
  • 21.02.2019, ROSENGARTEN
    Reifenplatzer verursacht hohen Schaden
    Mehr