28.01.2020, 09:28
Kreisstraße 75: Linienbus verunglückt bei Ahlerstedt

AHLERSTEDT. Ein Linienbus der KVG ist am Montagabend auf der Kreisstraße 75 zwischen Ahrensmoor und Ahlerstedt verunglückt. Er kam nach rechts von der Straße ab, rutschte in einen Graben und stieß gegen einen Baum.

Der Fahrer, der alleine in dem Bus saß, blieb unverletzt. Er konnte sich nach Auskunft eines Mitarbeiters des Busunternehmens selbst befreien. Am späten Abend rückten die Feuerwehren aus Ahlerstedt und Kakerbeck aus, um auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen, wie ihr Sprecher Jürgen Bockelmann in der Nacht zu Dienstag dem TAGEBLATT mitteilte.

Der Bus nahm erheblichen Schaden. Foto: Bockelmann

Die 24 Freiwilligen streuten die Unfallstelle mit Bindemittel ab und sammelten Trümmerteile ein. Sicherheitshalber verlegten sie im Graben an der Straße noch eine Ölsperre. Mitarbeiter eines Bergungsunternehmens schleppten den Bus ab. Beamte des Buxtehuder Polizeikommissariates haben die Ermittlungen aufgenommen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.09.2020, WIEPENKATHEN
    Feuerwehreinsatz wegen Gewässerverunreinigung in Wiepenkathen
    Mehr
  • 29.09.2020, STADE
    Vier Autos in Stade zerkratzt
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Mitschüler soll Mädchen Desinfektionsmittel in Trinkflasche gekippt haben
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Polizei stoppt flüchtiges Fahrzeug
    Mehr
  • 29.09.2020, HARSEFELD
    Großeinsatz nach Gasaustritt in Harsefelder Wohngebiet
    Mehr
  • 29.09.2020, NEUENFELDE
    Mordkommision ermittelt: Streit zweier Familien eskaliert
    Mehr
  • 29.09.2020, STEINKIRCHEN
    Pkw kracht gegen Hauswand in Steinkirchen
    Mehr
  • 28.09.2020, CUXHAVEN
    Zwei Segler sterben bei Schiffsunglück im Kreis Cuxhaven
    Mehr
  • 28.09.2020, HAMBURG
    Illegales Straßenrennen entdeckt
    Mehr
  • 28.09.2020, HAMBURG
    Zwei Großbrände beschäftigen Feuerwehr
    Mehr