06.12.2018, 17:01
LeA warnt vor falschen Verkäufern

NEU WULMSTORF. Die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft LeA warnt die Bürger vor betrügerischen Geschäftemachern, die offenbar derzeit in Neu Wulmstorf unterwegs sind und den Anschein erwecken, sie seien im Auftrag der LeA-Behindertenwohnstatt unterwegs.

In den vergangenen Tagen hätten Verkäufer an Haustüren in Neu Wulmstorf Weihnachtskarten angeboten und behauptet, sie kämen von einer Wohngruppe in Neu Wulmstorf, berichtet LeA-Sprecherin Sandra Schwarz. Diese Verkäufer seien selbstverständlich nicht von LeA geschickt, betont Schwarz. LeA distanziert sich ausdrücklich von Haustürgeschäften.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.05.2019, Stade
    Lkw und Auto kollidieren: Frau schwer verletzt
    Mehr
  • 23.05.2019, LANDKREIS
    Getötete Wischhafenerin: Polizei findet Fluchtfahrzeug an Bahnstrecke
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Wohnung nach Waffen durchsucht
    Mehr
  • 23.05.2019, BUXTEHUDE
    Einbrecher sind tagsüber unterwegs
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Frau und Kind mit Messer bedroht: Mann bei Polizeieinsatz in Hausbruch erschossen
    Mehr
  • 23.05.2019, BEVERN
    Linienbus verliert während der Fahrt einen Reifen
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    71-Jähriger fährt Frau an und verletzt sie lebensgefährlich
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Streit nach Autodiebstahl eskaliert
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Razzia bei Rapper und Hells Angels
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Polizei durchsucht Wohnungen
    Mehr