06.12.2018, 17:01
LeA warnt vor falschen Verkäufern

NEU WULMSTORF. Die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft LeA warnt die Bürger vor betrügerischen Geschäftemachern, die offenbar derzeit in Neu Wulmstorf unterwegs sind und den Anschein erwecken, sie seien im Auftrag der LeA-Behindertenwohnstatt unterwegs.

In den vergangenen Tagen hätten Verkäufer an Haustüren in Neu Wulmstorf Weihnachtskarten angeboten und behauptet, sie kämen von einer Wohngruppe in Neu Wulmstorf, berichtet LeA-Sprecherin Sandra Schwarz. Diese Verkäufer seien selbstverständlich nicht von LeA geschickt, betont Schwarz. LeA distanziert sich ausdrücklich von Haustürgeschäften.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.12.2018, HAMBURG
    Polizei fasst verdächtige Jugendliche
    Mehr
  • 19.12.2018, MOISBURG
    Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 19.12.2018, HITTFELD/SEEVETAL
    Frau stößt mit Sattelzug zusammen - zwei Verletzte
    Mehr
  • 18.12.2018, DROCHTERSEN
    Drei Verletzte nach Küchenbrand in Drochtersen
    Mehr
  • 18.12.2018, FREIBURG
    Notebook aus Bücherei gestohlen
    Mehr
  • 18.12.2018, HAMBURG
    Mann fährt mit 5,5 Promille gegen Mauer
    Mehr
  • 18.12.2018, HAMBURG
    1,4 Tonnen Pfeifentabak sichergestellt
    Mehr
  • 18.12.2018, STADE
    Imbissanhänger von Parkplatz in Stade gestohlen
    Mehr
  • 18.12.2018, NEU WULMSTORF
    Brandanschlag am Markt Platz Center in Neu Wulmstorf
    Mehr
  • 18.12.2018, HARBURG
    Räuber überfallen 57-Jährige in Harburg
    Mehr