02.04.2020, 21:25
Leiche auf Gelände des jüdischen Friedhofs Harburg entdeckt

HARBURG. Auf dem Gelände des Alten Jüdischen Friedhofs in Hamburg-Harburg ist am Donnerstag eine Leiche entdeckt worden. Der Mann habe geblutet und sei tot gewesen, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage.


Weitere Angaben machte er zunächst nicht. Einem Bericht des "Hamburger Abendblatts" zufolge handelt es sich bei dem Toten um einen 34 Jahre alten Mann aus Georgien, der mutmaßlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. In Tatortnähe sei ein Verdächtiger festgenommen worden. Die Mordkommission habe Ermittlungen aufgenommen. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 02.06.2020, ROSENGARTEN/NEU WULMSTORF
    Unfall mit Quad: 24-Jährige verletzt sich schwer
    Mehr
  • 02.06.2020, DORNBUSCH
    20-Jährige wird bei Unfall auf K 12 schwer verletzt
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Schüsse auf 22-Jährigen in Hamburg-Bergedorf
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    25-Jähriger in St. Pauli durch Stich verletzt
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Tötungsdelikt in Stellingen: Tatverdächtige stellen sich
    Mehr
  • 01.06.2020, HEINBOCKEL
    Heu und Reifen auf Feld bei Heinbockel in Flammen
    Mehr
  • 01.06.2020, LANDKREIS
    Zwei Einbrüche am Pfingstwochenende
    Mehr
  • 31.05.2020, ASSEL
    Schuppen in Assel brennt
    Mehr
  • 31.05.2020, FREIBURG
    Schaf aus Graben am Radarturm in Freiburg befreit
    Mehr
  • 31.05.2020, Drochtersen
    Großbrand zerstört Scheune in Drochtersen-Hüll
    Mehr