26.01.2020, 16:21
Lkw-Fahrer verursacht Unfälle auf A1
Polizei

HAMBURG. Ein betrunkener Lkw-Fahrer hat am Sonnabendabend zwei Unfälle verursacht. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, hatte der 42-Jährige zunächst auf der Autobahn 1 bei Moorfleet ein Auto touchiert. Wenig später fuhr er auf der Abzweigung zur Autobahn 25 gegen die Leitplanke.


Dabei riss der Tank des Lastwagens auf. Die Schadenshöhe liegt den Angaben zufolge bei mindestens 10.000 Euro. Der Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen. Ein Bluttest habe einen Alkoholwert von mehr als 2 Promille ergeben. Die Autobahn war in Richtung Allermöhe aufgrund des Unfalls vorübergehend gesperrt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.02.2020, STADE
    Tödlicher Unfall in Stade: Fußgänger von Lkw überrollt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Zivilfahnder bei Festnahme lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Rauchwolke hängt über Fuhlsbüttel
    Mehr
  • 26.02.2020, Hagenah
    Glätteunfall auf B 74: Zwei Autos kollidieren in Hagenah frontal
    Mehr
  • 26.02.2020, Landkreis
    Glätte sorgt für 13 Unfälle im Kreis Stade
    Mehr
  • 25.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Mann nach Einbruch im Pfeffertörtchen verhaftet
    Mehr
  • 25.02.2020, HAMBURG
    Unbekannte brechen bei Juwelieren ein
    Mehr
  • 25.02.2020, HOLLENBECK
    Straßensperrung wegen Lkw-Bergung bei Hollenbeck
    Mehr
  • 25.02.2020, KUTENHOLZ
    Freiwillige säubern überflutete Straßen in Kutenholz
    Mehr
  • 25.02.2020, HOLLENSTEDT
    Feuer im Keller des Hollenstedter Hofs
    Mehr