11.08.2019, 14:25
Mann bei Streiterei in Hamburg mit Messer verletzt

HAMBURG. Bei einem Streit ist ein Mann in Hamburg-Wandsbek von einem 20-Jährigen mit einem Messer an der Brust verletzt worden. Der 28-Jährige kam am Samstagabend in ein Krankenhaus, ist aber nicht in Lebensgefahr gewesen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.


An der Auseinandersetzung waren insgesamt fünf Männer im Alter von 17 bis 28 Jahren beteiligt. Teilweise seien sie miteinander verwandt. Warum es zu dem Streit kam, ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Nach Polizeiangaben ging es möglicherweise um Drogen. Die Männer seien vorläufig festgenommen worden.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.01.2020, Stade
    Diebe brechen Imbisswagen in Stade-Haddorf auf
    Mehr
  • 28.01.2020, Fredenbeck
    Fredenbeck-Wedel: Unbekannte brechen in Tischlerei ein
    Mehr
  • 28.01.2020, STADE
    Räuber überfällt Penny-Markt in Stade
    Mehr
  • 27.01.2020, AHLERSTEDT
    Kreisstraße 75: Linienbus verunglückt bei Ahlerstedt
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Gasalarm: Explosionsgefahr in Stade-Hahle
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Einbruch in Stader Baumarkt
    Mehr
  • 27.01.2020, HAMBURG
    Betrüger mieten teure Autos an
    Mehr
  • 27.01.2020, STADE
    Bewaffneter Räuber überfällt Einkaufsmarkt in Stade
    Mehr
  • 27.01.2020, NEU WULMSTORF
    Polizei sucht diesen Mercedes-Dieb
    Mehr
  • 26.01.2020, HAMBURG
    Schmuckdiebe stehlen teures Collier
    Mehr