10.07.2019, 12:50
Mann schläft beim Fahrraddiebstahl ein

HAMBURG. Polizisten nahmen am Montagnachmittag in Hammerbrook einen 26-Jährigen fest. Er hatte offenbar versucht ein Fahrrad zu stehlen und war dabei eingeschlafen.


Der Eigentümer des Lastenfahrrads fand das Schloss aufgebrochen und im Fahrradkorb liegend vor. Neben dem Fahrrad lag ein schlafender Mann, der das mutmaßliche Aufbruchswerkzeug noch in der Hand hielt. Die hinzugezogenen Polizisten hatten Mühe, den stark alkoholisierten 26-Jährigen zu wecken und entließen ihn mangels Haftgründen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Auto prallt gegen Ampelmast
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer
    Mehr
  • 21.10.2019, HAMBURG
    Kanufahrer finden toten Mann im Hamburger Mühlenteich
    Mehr
  • 20.10.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren nach Sturm im Einsatz
    Mehr
  • 19.10.2019, LANDKREIS
    Autofahrer nach Unfall auf A 26 schwer verletzt
    Mehr
  • 19.10.2019, HOLLENSTEDT
    Einbrecher lassen sich von Hunden nicht stören
    Mehr
  • 19.10.2019, STADE
    Geparkten Kombi beschädigt
    Mehr
  • 19.10.2019, HAMBURG
    Zahl der Einbrüche halbiert
    Mehr
  • 19.10.2019, ELSTORF
    Unbekannte schlachten BMW in Elstorf aus
    Mehr