22.04.2019, 17:06
Messerstecher kann verhaftet werden

HAMBURG. Zwei Tage nach der lebensbedrohlichen Messerattacke auf einen 46-Jährigen in Hamburg-Harburg hat die Polizei den mutmaßlichen Täter geschnappt. Der 18-Jährige sei bereits am Karfreitag festgenommen worden, teilte die Polizei am Ostermontag mit.

Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor einen Haftbefehl gegen ihn erwirkt, nachdem umfangreichen Ermittlungen zu seiner Identifizierung geführt hatten. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes in Veddel seien Beweismittel sichergestellt worden.

Der 18-Jährige soll den 46-Jährigen am Mittwoch vergangener Woche am Harburger Busbahnhof niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Anschließend war er den Angaben zufolge mit zwei weiteren Personen in Richtung S-Bahn geflüchtet. Der 46-Jährige überlebte den Angriff dank einer Notoperation.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.08.2019, Hamburg
    Wasserbombenwürfe führen zu Zufallsfund von Cannabis-Zucht
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Kind wird von Bus überrollt und stirbt
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen
    Mehr
  • 26.08.2019, JORK-KÖNIGREICH
    Fünf Verletzte bei Unfall an Königreicher Kreuzung
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr