20.10.2020, 16:28
Mit Bagger die Wasserleitung zerstört

ELSTORF. Zu einem Wasserrohrbruch ist die Feuerwehr Elstorf am Montagnachmittag ausgerückt. Bei Gartenarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Karlsteiner Straße im Ortsteil Bachheide war mit einem kleinen Bagger die Hauptwasserzuleitung für das Gebäude durchtrennt worden.

Das in großen Mengen austretende Wasser drohte in eine tieferliegende Wohnung zu laufen. Die Feuerwehrleute versuchten, die Leitung mit einem Holzpflock zu verschließen, da der Straßenschieber zunächst nicht auffindbar war. Erst nach einiger Zeit konnte der Schieber etwa zehn Zentimeter unter dem Rasen gefunden werden. Die ebenfalls angeforderten Mitarbeiter des Wasserbeschaffungsverbandes mussten nicht mehr tätig werden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.11.2020,
    84-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin wurde bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 25.11.2020, LANDKREIS CUXHAVEN
    Razzia im Rockermilieu: Polizei durchsucht Wohnungen in Cuxhaven
    Mehr
  • 25.11.2020, AHLERSTEDT
    Einbrecher stehlen Geld aus Bäckerei in Ahlerstedt
    Mehr
  • 25.11.2020, BUXTEHUDE
    Autos in Buxtehude stehen in Flammen
    Mehr
  • 24.11.2020, BREMERVÖRDE
    Nach Auseinandersetzung unter Großfamilien: Zwei Männer wegen versuchten Mordes verhaftet
    Mehr
  • 24.11.2020, FREDENBECK
    Diesel-Diebe in Fredenbeck unterwegs
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Frau attackiert verschleierte Muslimin
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Brennendes Laub im Gleis legt U 2 teilweise lahm
    Mehr
  • 24.11.2020, SEEVETAL
    Seevetal: Fahrer fährt Wächter aus Ärger an
    Mehr
  • 23.11.2020, JORK
    Schwelbrand in einer Halle im Ostfeld in Jork
    Mehr