11.02.2020, 13:19
Mit Telefon am Ohr auf der Autobahn 1

SITTENSEN. Gezielt hat sich die Autobahnpolizei Sittensen in der vergangenen Woche auf der Hansalinie A 1 zwischen Bremen und Hamburg um das Unfallrisiko „Ablenkung im Straßenverkehr“ gekümmert.

Besonders das Texten während der Fahrt behindere die Aufmerksamkeit in hohem Maße. Gegen 47 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Fahrer erwarten ein Bußgeld (100 Euro) und ein Punkt in Flensburg.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 30.09.2020, HAMBURG
    Seniorin im Aufzug überfallen - Mutmaßliche Täterinnen in Haft
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Scherz-Amoklaufdrohung verursacht 45.000 Euro Einsatzkosten
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Zoll deckt bandenmäßige Schwarzarbeit auf
    Mehr
  • 29.09.2020, WIEPENKATHEN
    Feuerwehreinsatz wegen Gewässerverunreinigung in Wiepenkathen
    Mehr
  • 29.09.2020, STADE
    Vier Autos in Stade zerkratzt
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Mitschüler soll Mädchen Desinfektionsmittel in Trinkflasche gekippt haben
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Polizei stoppt flüchtiges Fahrzeug
    Mehr
  • 29.09.2020, HARSEFELD
    Großeinsatz nach Gasaustritt in Harsefelder Wohngebiet
    Mehr
  • 29.09.2020, NEUENFELDE
    Mordkommission ermittelt: Streit zweier Familien eskaliert
    Mehr
  • 29.09.2020, STEINKIRCHEN
    Pkw kracht gegen Hauswand in Steinkirchen
    Mehr