08.12.2019, 20:41
Mitarbeiter in Spielhalle bedroht

HAMBURG. Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag eine Spielhalle in Hamburg-Harburg überfallen und einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht.


Wie die Polizei mitteilte, zählte nach ersten Erkenntnissen der Angestellte gerade die Einnahmen des Tages, als der Mann mit der Waffe die Spielhalle betrat. Der Täter habe den 26-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht rund 300 Euro vom Tresen genommen und zu Fuß geflüchtet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2020, HAMBURG
    84-Jähriger fährt mit Auto Fußgänger an
    Mehr
  • 17.01.2020, STADE
    Unfallfahrer gibt falsche Personalien an
    Mehr
  • 17.01.2020, HAMBURG
    Mann flüchtet nach Kontrolle ins Gleisbett und verletzt sich schwer
    Mehr
  • 16.01.2020, Horneburg
    Unfall auf der Autobahn 26
    Mehr
  • 16.01.2020, HAUSBRUCH
    Linienbus stößt mit Golf zusammen
    Mehr
  • 16.01.2020, DÜDENBÜTTEL
    Polizei sucht Unfallfahrer von der B 73
    Mehr
  • 16.01.2020, STADE
    Zeugen nach Handtaschenraub in Stade gesucht
    Mehr
  • 16.01.2020, HAMBURG
    Rentnerpaar verletzt sich bei Brand
    Mehr
  • 16.01.2020, LANDKREIS ROTENBURG
    Verkehrsbehinderungen durch Treckerkonvois
    Mehr
  • 16.01.2020, HAMBURG
    88-Jährige wird von Auto angefahren und stirbt
    Mehr