19.11.2019, 18:59
Mo Asumang: Strategien gegen Hass

BUXTEHUDE. Mut und gute Strategien gegen Rassismus und Hass: Offen für alle Interessierten ist ein Abend mit Mo Asumang in der Malerschule in Buxtehude am 2. Dezember ab 19.30 Uhr. Wie Antje Klensang von der ehrenamtlichen Buxtehuder Initiative „Herz und Hand“ ankündigt, werden Ausschnitte ihres Filmes gezeigt und die Autorin liest aus ihrem Buch.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 13.12.2019, BUXTEHUDE
    „Skiffle Wiehnacht“ in Buxtehude
    Mehr
  • 12.12.2019, STADE
    Pietro Lombardi kommt ins Stadeum
    Mehr
  • 11.12.2019, BUXTEHUDE
    Weihnachtslieder in neun Sprachen
    Mehr
  • 11.12.2019, STADE
    Comedy auf der Insel mit Matze Knop
    Mehr
  • 11.12.2019, STADE
    Ticketverkauf für Hanse Song Festival und MAMF gestartet
    Mehr
  • 10.12.2019, BREMERVÖRDE
    Dirk Meinzer aus Deinste mit Trentwedel-Kunstpreis ausgezeichnet
    Mehr
  • 09.12.2019, STADE
    Ein Oratorium mit außergewöhnlichem Trio
    Mehr
  • 09.12.2019, BLIEDERSDORF
    Neues Stück der Bliedersdorfer Theatergruppe feiert Premiere
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Goya, Fragonard und Tiepolo und die Freiheit der Malerei
    Mehr
  • 08.12.2019, STADE
    „Donnawedda“: VoXXclub lässt das Stadeum beben
    Mehr