25.05.2017, 11:03
Modernes Märchen in Stade gefilmt

STADE. Insgesamt 25 Drehtage hat ein Filmteam in den vergangenen Wochen in Stade und in der Region zugebracht. Entstanden ist ein Mysterydrama im Rahmen des Nordlichter-Programms mit Mitteln des NDR, der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und der Nordmedia.

Das Team um Regisseurin Esther Bialas und der Produktionsfirma „Das Kind mit der goldenen Jacke Filmproduktion“ hat seit Dienstag dieser Woche alle Szenen des 90-minütigen Thrillers „Wo kein Schatten fällt“ im Kasten.

Genreübergreifend standen bei Bialas Projekten immer weibliche und meist junge Figuren im Mittelpunkt der Erzählung. So auch bei diesem modernen Hexenmärchen: Die 14-jährige Protagonistin Hanna steht an der Schwelle zum Erwachsenensein. Das an sich ist manchmal schon schwierig genug, doch hinzukommt die ständige Konfrontation mit einem Dorf, das in Hanna das vergangen geglaubte Böse zurückkehren sieht. 

In den vergangenen Tagen wurde unter anderem am Sozialgericht in Stade gedreht, wo eine Internatsszene umgesetzt wurde. Als Komparsen wirkte dabei die Klasse FOG 16 der Jobelmann-Schule in Stade mit, die hier Schülerinnen und Schüler dieses fiktiven Internats spielen.

Der insgesamt knapp 90-minütige Film wird im November im Programm des NDR Fernsehens in der Reihe „Nordlichter“ ausgestrahlt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.05.2017, STADE
    Gottesdienst unter freiem Himmel in Haddorf
    Mehr
  • 25.05.2017, STADE
    Schüler kämpfen gegen den Plastikmüll
    Mehr
  • 24.05.2017, STADE
    Geschäftshaus „Neuer Pferdemarkt“: Innenausbau gestartet
    Mehr
  • 23.05.2017, STADE
    Feuerwehreinsatz in Stade-Schnee
    Mehr
  • 22.05.2017, STADE
    Riesenandrang bei der Feuerwehr in Riensförde
    Mehr
  • 21.05.2017, STADE
    Feuerwehr in Riensförde stellt sich vor
    Mehr
  • 20.05.2017, STADE
    Stader Events: Eine neue GmbH soll es richten
    Mehr
  • 20.05.2017, STADE
    Kirche wirbt um Spendengeld
    Mehr
  • 18.05.2017, STADE
    Stader Polizei mit eigener Kinderbetreuung
    Mehr
  • 05.05.2017, BÜTZFLETH
    Feuer in ehemaliger Bützflether Bäckerei
    Mehr