23.03.2020, 18:15
Mordkommission ermittelt: Polizei findet Rentner tot in Wohnung

WILHELMSBURG. Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei haben die Leiche eines 83-Jährigen in dessen Wohnung in Hamburg-Wilhelmsburg gefunden. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Mann gewaltsam getötet worden, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. Die Mordkommission ermittelt und sucht nach Zeugen.

Ein Bekannter des Mannes hatte die Polizei alarmiert, weil er den Rentner tagelang nicht erreicht und deshalb einen Notfall vermutet hatte. Beim Überprüfen der Wohnung fanden die Einsatzkräfte am Sonntagmittag den Toten. Schon die Auffindesituation habe darauf hingedeutet, dass der Mann keines natürlichen Todes gestorben war, sondern getötet wurde. Eine Obduktion habe schließlich bestätigt, dass der 83-Jährige gewaltsam zu Tode gekommen ist. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.04.2020, HARSEFELD
    Feuerwehr rettet Wohnhaus in Harsefeld vor Flammen
    Mehr
  • 05.04.2020, APENSEN
    Diebe stehlen 500 Liter Diesel in Apensen
    Mehr
  • 05.04.2020, HEINBOCKEL
    Feuer zerstört Scheune in Heinbockel
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Hamburg: Streit unter Autofahrern eskaliert und endet mit Unfall
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Drogenkriminalität: 122 Personen werden überprüft
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr