03.12.2018, 16:40
Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

HAMBURG. Die Drogen-Taskforce der Polizei hat am Sonntag zwei mutmaßliche Dealer am Hauptbahnhof festgenommen. Einer der beiden 22-Jährigen habe vor der Überprüfung vier Gramm Haschisch hinter sich auf den Boden geworfen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Beamten beschlagnahmten die Drogen sowie jeweils rund 500 Euro mutmaßliches Dealgeld. Die beiden Verdächtigen sollten einem Haftrichter vorgeführt werden. Bei dem ganztägigen Einsatz überprüften die Beamten 82 Menschen und erteilten 36 von ihnen Aufenthaltsverbote.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.12.2018, STADE
    Stade: Verdacht auf weiteren Einbruch
    Mehr
  • 14.12.2018, STADE
    Fehlalarm: Feuerwehr rückt zum Stader Elbe-Klinikum aus
    Mehr
  • 14.12.2018, DÜDENBÜTTEL
    Düdenbüttel: Einbrüche in Werkstätten und Reithalle
    Mehr
  • 14.12.2018, HAMBURG
    Kokain-Lieferant verhaftet
    Mehr
  • 14.12.2018, HAMBURG
    Tote Frau in Wohnung gefunden
    Mehr
  • 14.12.2018, LADEKOP
    Einbrecher in Westerladekop
    Mehr
  • 14.12.2018, STADE
    Einbruch in Bützflether Arztpraxis
    Mehr
  • 14.12.2018, STADE
    Einbrecher steigen in Ottenbeck ein
    Mehr
  • 14.12.2018, ZEVEN
    Mann führt Hund auf Gleisen aus
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Feuerwehr übt in der alten Klinik
    Mehr