12.06.2019, 12:16
Naturschutzprojekt in Burweg zerstört

BURWEG. Unbekannte haben mehrere Wildbeobachtungskameras und eine Nutria-Falle, die zu einem Naturschutzprojekt in Burweg gehören, erheblich beschädigt und Teile davon entwendet.

Jagdpächter haben in Burweg an der Bahn in ihrem Jagdgebiet im Rahmen eines bundesweiten Natur- und Tierschutzprojekts (Rebhuhn und Nutria) eine Nutriafalle sowie mehrere Wildbeobachtungskameras aufgestellt. Diese wurden nun von bisher unbekannten Tätern teilweise erheblich beschädigt und Teile entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei in Oldendorf sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben oder die Hinweise auf den oder die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 44 / 78 79 zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.06.2019, HAMBURG
    Männer mit Messer attackiert
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Spielhalle in Schnelsen überfallen
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Schwarzfahrer in S3 verhaftet
    Mehr
  • 26.06.2019, GRAFEL
    Landwirt beim Baden in Sandgrube in Grafel ertrunken
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Brücke im Hayns Park eingestürzt
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Radfahrerin von Reifen umgerissen
    Mehr
  • 26.06.2019, STADE
    Stader Polizei nimmt Einbrecher fest – Haftbefehl
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Vierte Weltkriegsbombe in Hamburg-Wilhelmsburg im Juni entschärft
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Mann nach Badeunfall in Hamburg wiederbelebt
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Senior fährt mit Auto in Fußgängergruppe
    Mehr