12.06.2019, 12:16
Naturschutzprojekt in Burweg zerstört

BURWEG. Unbekannte haben mehrere Wildbeobachtungskameras und eine Nutria-Falle, die zu einem Naturschutzprojekt in Burweg gehören, erheblich beschädigt und Teile davon entwendet.


Jagdpächter haben in Burweg an der Bahn in ihrem Jagdgebiet im Rahmen eines bundesweiten Natur- und Tierschutzprojekts (Rebhuhn und Nutria) eine Nutriafalle sowie mehrere Wildbeobachtungskameras aufgestellt. Diese wurden nun von bisher unbekannten Tätern teilweise erheblich beschädigt und Teile entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei in Oldendorf sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben oder die Hinweise auf den oder die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 44 / 78 79 zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei Kollision zweier Güterzüge in Hamburg verletzt
    Mehr
  • 19.09.2019, STADE
    Stromkasten fängt Feuer: Brand auf Bauernhof Stader Moor
    Mehr
  • 19.09.2019, AHLERSTEDT
    Schwerer Unfall mitten in Ahlerstedt
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Teenager flieht im Car2Go vor der Polizei
    Mehr
  • 19.09.2019, LANDKREIS
    20-Jähriger prallt auf A 26 in Leitplanke
    Mehr
  • 19.09.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren beseitigen Sturmschäden
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Fahrradfahrerin wird von Auto angefahren und schwer verletzt
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Kind beim Spielen von Laster überrollt
    Mehr
  • 18.09.2019, BUXTEHUDE
    Täter flüchten nach Einbruch
    Mehr
  • 18.09.2019, JORK
    Fichte blockiert die L 140 in Jork
    Mehr