01.12.2020, 15:01
Pkw mit Hakenkreuzen in Neu Wulmstorf angezündet

NEU WULMSTORF. Ein mysteriöser Brandanschlag mit möglicherweise rechtsradikalem Hintergrund in Neu Wulmstorf beschäftigt die Polizei und den Staatsschutz: In der Nacht zu Sonntag meldeten Anwohner an der Bahnhofstraße einen brennenden Pkw auf dem Parkplatz eines Wohn- und Geschäftshauses.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand zügig gelöscht werden. Der Seat Leon wurde hauptsächlich im Frontbereich durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Nach derzeitigem Kenntnisstand geht die Polizei davon aus, dass der Wagen vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Denn auf dem Auto fanden sich mehrere Farbschmierereien, darunter auch einige Hakenkreuze. Angesichts der Hakenkreuz-Schmierereien hat das Fachkommissariat für Staatsschutzdelikte die Ermittlungen übernommen. Der Pkw wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt. Am Montag wurden bereits zahlreiche Anwohner sowie der Halter, ein libanesischer Staatsangehöriger, befragt. Konkrete Hinweise zur Täterschaft gibt es bislang jedoch nicht. Die Polizei sucht deshalb nun Zeugen, die am frühen Sonntag, zwischen Mitternacht und 1 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Bahnhofstraße gesehen haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 41 81/ 28 50 beim Zentralen Kriminaldienst in Buchholz zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.01.2021, STADE
    Gruppe von jungen Tätern überfällt Familie in Bützfleth
    Mehr
  • 19.01.2021, HAMBURG
    Illegale Glücksspiel-Runde in Hamburg aufgelöst
    Mehr
  • 18.01.2021, HAMBURG
    Häftling kehrt vom Ausgang nicht zurück
    Mehr
  • 18.01.2021, HAMBURG
    Zwei Feiern mit mehr als 30 Menschen aufgelöst
    Mehr
  • 18.01.2021, HAMBURG
    Hamburg: 21-Jähriger wird schwer verletzt
    Mehr
  • 18.01.2021, LANDKREIS HARBURG
    Viel Arbeit für Harburgs Polizisten
    Mehr
  • 18.01.2021, DEEPEN
    Waldarbeiter unter Baum eingeklemmt
    Mehr
  • 17.01.2021, HAMBURG
    Zwei Männer bei Durchsuchungen wegen Drogenkriminalität festgenommen
    Mehr
  • 16.01.2021, HAMBURG
    Illegaler Betrieb in Shisha-Bar: 18 Personen feiern im Keller
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Lagerhallenbrand auf der Veddel: Löscharbeiten dauern weiter an
    Mehr