28.02.2020, 14:44
Polizei zieht überladene Lkw aus dem Verkehr

LANDKREIS HARBURG. Bei ihrer jüngsten Schwerlastkontrolle hat die Autobahnpolizei wieder mehrere Laster aus dem Verkehr gezogen, die mit viel zu viel Fracht auf den Autobahnen im Hamburger Süden unterwegs waren.


Ein mit Stahlprofilen beladener Sattelzug aus Litauen war auf dem Weg nach Dänemark. Damit die Ladung überhaupt transportiert werden konnte, fuhr der Fahrer mit geöffneten Hecktüren. Die Überprüfung ergab, dass die Fahrzeugbreite bei unerlaubten 2,71 Metern lag. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt.

Bei einem polnischen Holztransporter, der auf dem Weg nach Lübeck in den Hafen war, stellten die Beamten eine Überladung um sieben Prozent fest. Auch dem 38-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt verboten. Direkt auf dem Autohof umladen musste ein Transporter aus den Niederlanden. Dieser war mit Hobelspänen beladen auf dem Weg von Schleswig-Holstein zurück in die Niederlande. Da der Transport samt Ladung eine Höhe von 4,23 Meter hatte, wurde die Umladung sofort vor Ort angeordnet.

Zu guter Letzt kontrollierten die Beamten einen norwegischen Sattelzug, der, mit Aluminiumblöcken beladen, auf dem Weg von Norwegen ins Ruhrgebiet war. Die Kontrolle auf der Waage ergab eine Überladung von 2,5 Tonnen. Das war jedoch das kleinere Übel: Eine Auswertung der Daten aus dem Fahrtschreiber ergab, dass dieser manipuliert war. Dadurch konnte der Laster schneller fahren als erlaubt. Der Sattelzug wurde in eine Fachwerkstatt gebracht und der Fahrtschreiber wieder korrekt eingestellt. Gegen den 35-jährigen Fahrer wurde eine Strafanzeige gestellt. Nach Abladen der zu viel geladenen Blöcke konnte er weiterfahren.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 06.04.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannte stehlen Werkzeug aus Baustellencontainer in Buxtehude
    Mehr
  • 05.04.2020, HARSEFELD
    Feuerwehr rettet Wohnhaus in Harsefeld vor Flammen
    Mehr
  • 05.04.2020, APENSEN
    Diebe stehlen 500 Liter Diesel in Apensen
    Mehr
  • 05.04.2020, HEINBOCKEL
    Feuer zerstört Scheune in Heinbockel
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Hamburg: Streit unter Autofahrern eskaliert und endet mit Unfall
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Drogenkriminalität: 122 Personen werden überprüft
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr