19.09.2019, 14:30
Radio schmort auf Herd in Wohnung

HIMMELPFORTEN. Weil Rauch aus einer Wohnung im ersten Geschoss eines Mehrparteienhauses am Weidenkamp in Himmelpforten drang, wählten Nachbarn am späten Mittwochnachmittag den Notruf. Als die Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, staunten sie nicht schlecht.


Um 16.51 Uhr alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die Feuerwehren aus Himmelpforten, Breitenwisch und Hammah. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob sich Menschen in der Wohnung befinden. Als die ersten Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, staunten sie nicht schlecht. Tatsächlich gab es die Rauchentwicklung in der Wohnung. Die Ursache war schnell gefunden. Auf dem eingeschalteten Herd in der Küche schmorte ein Radio. Wieso es dort lag, blieb rätselhaft. Die Gefahr war schnell gebannt. Verletzte waren nicht zu beklagen. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.07.2020, LANDKREIS
    Japsand-Crew rettet Seglerin aus der Elbe
    Mehr
  • 12.07.2020, JORK
    Jork-Moorende: Frau verletzt Ehemann mit einem Messer
    Mehr
  • 10.07.2020, JORK
    Vermeintliches Krokodil im Jorker Fleet
    Mehr
  • 10.07.2020, HAMBURG
    44-Jähriger in Hamburg von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    Zwei Schwerverletzte nach verbotenem Autorennen in Hammerbrook
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    21-Jähriger rast mit Wagen in anderes Auto
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Frau versucht dreimal Koffer zu stehlen
    Mehr
  • 08.07.2020, Stade
    Einbruchsversuch in Juweliergeschäft in Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, WISCHHAFEN
    Feuerwehr löscht brennenden Müllcontainer in Wischhafen
    Mehr