29.03.2017, 13:01
Raubtat in Buxtehude - Polizei fahndet mit Phantombild

BUXTEHUDE. Am 19. März wurde eine 33-Jährige in der Buxtehuder Bahnhofstraße gegenüber dem Stadthaus überfallen (Das TAGEBLATT berichtete). Die Buxtehuder Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter.

Die 33-jährige Buxtehuderin war vom Bahnhof kommend auf dem Gehweg Richtung Stadtmitte von zwei unbekannten Tätern festgehalten, durchsucht und bestohlen worden. Für einen der beiden liegt jetzt ein Phantombild vor:

Zur gesuchten Person:

Männlich - nicht über 30 Jahre - 1,90 bis 2 Meter groß, sportlich schlank - südländisches Erscheinungsbild - kräftiger Vollbart - sprach gebrochenes deutsch - dunkelrotes Basecap mit einem silbernen Button an der Unterseite der Schirms

Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu dem Täter machen können werden gebeten sich bei der Polizei Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.05.2017, BUXTEHUDE
    Maritimes Wochenende in Buxtehude
    Mehr
  • 13.05.2017, BUXTEHUDE
    Besuch aus der Bretagne in Buxtehude
    Mehr
  • 06.05.2017, BUXTEHUDE
    Angrillen beim Late-Night-Shopping
    Mehr
  • 26.04.2017, BUXTEHUDE
    Jetzt wird die Satzung abgeschafft
    Mehr
  • 20.04.2017, BUXTEHUDE
    IBB: Virtuelles Studium made in Buxtehude
    Mehr
  • 17.04.2017, BUXTEHUDE
    Zwei Verletzte nach Unfall auf Bundesstraße 73
    Mehr
  • 06.04.2017, BUXTEHUDE
    Rewe Gierke zieht nach Ottensen um
    Mehr
  • 03.04.2017, BUXTEHUDE
    B 73 in Immenbeck nach Unfall gesperrt - fünf Verletzte
    Mehr
  • 31.03.2017, BUXTEHUDE
    Synthopol investiert 20 Millionen Euro
    Mehr
  • 22.03.2017, BUXTEHUDE
    Der Oscar für Dessous geht nach Buxtehude
    Mehr