20.10.2019, 17:59
Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein

HAMBURG. Eine 90-Jährige ist im Stadtteil Horn Opfer eines Trickbetrügers geworden. Der Täter konnte mit seiner Betrugsmasche 4500 Euro erbeuten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.


Nach ersten Erkenntnissen war die Rentnerin am Donnerstag von einem angeblichen Polizisten angerufen worden, der behauptete, dass von ihrem Konto unberechtigt Geld abgehoben worden sei. Die 90-Jährige hob daraufhin 4500 Euro von ihrer Bank ab. Der falsche Polizist überzeugte die Frau anschließend davon, dass es sich bei dem Geld um Falschgeld handeln würde und brachte sie so dazu, die Summe für einen angeblich geplanten Austausch in ihrem Briefkasten zu deponieren. Der Täter konnte anschließend mit dem Geld flüchten.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.11.2019, HADDORF
    Zwei Verletzte bei Unfall auf Bundesstraße 73 in Haddorf
    Mehr
  • 19.11.2019, HAMBURG
    Feuer in Hamburger Wohnung: Familie springt von Balkon
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Polizei fasst mutmaßliche Räuber
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    21-Jähriger schläft im Gleisbett - Von Zug überrollt
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Verletzter nach Schüssen in Cocktailbar - 43-Jähriger festgenommen
    Mehr
  • 17.11.2019, Hamburg
    Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Hamburg: Mercedesfahrer verprügelt Radfahrer
    Mehr
  • 16.11.2019, SCHWINGERBAUM
    Frau erleidet Schock nach Unfall mit Mustang am Schwingerbaum
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Güterzug rammt kleinen Transporter
    Mehr
  • 16.11.2019, NENNDORF
    Autofahrer betrunken in Nenndorf unterwegs
    Mehr