18.11.2020, 20:02
Rucksack mit 4500 Euro gefunden

HAMBURG. Der Bundespolizei in Hamburg ist vergangene Woche ein Rucksack übergeben worden, der bei Reinigungsarbeiten in einer abgestellten S-Bahn entdeckt wurde. Darin befanden sich mehrere Gegenstände – und 4500 Euro in bar.

Der Polizei liegen laut einer Pressemitteilung von Mittwoch keine Hinweise vor, dass das Geld durch eine Straftat erlangt wurde. Daher suchen die Beamten nun den rechtmäßigen Besitzer. Von diesem wird unter anderem erwartet, dass er die anderen Gegenstände im Rucksack identifizieren kann. Hinweise an die Telefonnummer 0 40/66 99 50 55 81.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.12.2020, HAMBURG
    Nach Angriff mit Beil in Lebensgefahr
    Mehr
  • 04.12.2020, BUXTEHUDE
    Betrüger geben sich als Gesundheitsamts-Mitarbeiter aus
    Mehr
  • 03.12.2020, LANDKREIS
    A26 nach Unfall vier Stunden lang gesperrt
    Mehr
  • 03.12.2020, LANDKREIS HARBURG
    Dealer mit 30 Kilo Rauschgift geschnappt
    Mehr
  • 03.12.2020, Hamburg
    Streit zwischen Nachbarn: 40-Jähriger mit Messer verletzt
    Mehr
  • 03.12.2020, Hamburg
    Drei Verletzte bei Unfall in Hamburg
    Mehr
  • 02.12.2020, BUXTEHUDE
    Diebe brechen in Paketlager ein
    Mehr
  • 02.12.2020, STADE
    Polizei sucht unbekannten Autofahrer
    Mehr
  • 02.12.2020, WENZENDORF
    Wütende Landwirte blockieren Lidl
    Mehr
  • 02.12.2020, HARSEFELD
    Einbrecher flüchten ohne Beute aus Harsefelder Bäckerei
    Mehr