01.12.2019, 15:30
Schwerer Unfall bei Lamstedt: Junger Mann stirbt bei heftiger Kollision

LAMSTEDT. Schrecklicher Unfall in Lamstedt am Freitagmorgen: Ein junger Mann kam bei einer Kollision mit einem Baum ums Leben.


Der 18-jährige Lamstedter sei gegen 6.30 Uhr mit seinem Pkw auf der L116 zwischen Lamstedt und Mittelstenahe unterwegs gewesen, erklärt Bernd Osterndorf von der Polizei Hemmoor auf Nachfrage von cnv-medien. Ausgangs einer leichten Linkskurve sei er dann von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum.

In Fahrzeug eingeklemmt

Der 18-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr befreiten den jungen Mann aus seinem Fahrzeug. Der Lamstedter erlag jedoch kurz darauf im Rettungswagen seinen schweren Verletzungen. Die Unfallursache ist noch unklar. Die L116 war zeitweise voll gesperrt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Renaultfahrerin nach Autounfall schwer verletzt
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Unbekannte überfallen 79-Jährigen
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Hamburger Zoll zieht 22.000 gefälschte Artikel aus dem Verkehr
    Mehr
  • 07.12.2019, ALFSTEDT
    Tote Frau neben Auto aufgefunden
    Mehr
  • 06.12.2019, HAMBURG
    49-Jähriger bei Messerangriff in Niendorf verletzt
    Mehr
  • 06.12.2019, NEU WULMSTORF
    Polizei mit neuer Rufnummer
    Mehr
  • 06.12.2019, HIMMELPFORTEN
    Angriff auf Polizeistation in Himmelpforten
    Mehr
  • 05.12.2019, HAMBURG
    Bewaffneter Überfall auf Restaurant in Hamburg-Eimsbüttel
    Mehr
  • 05.12.2019, ROSENGARTEN
    Autofahrer mit Kokain und Amphetaminen im Blut erwischt
    Mehr
  • 04.12.2019, SCHWINGE
    Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 74 bei Schwinge
    Mehr