09.01.2019, 18:18
Schwerverletzt: Mann in Buxtehude von Auto erfasst

BUXTEHUDE. In Buxtehude ist am Mittwochabend ein Fußgänger von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Der Mann wollte offenbar die Straße vor dem Kreisel Estebrügger Straße überqueren, tat dies allerdings nach Polizeiinformationen mehrere Meter vor dem Zebrastreifen. Er wurde von einem Opel Astra erfasst. Der Fahrer (28) des Unfallwagens war auf dem Weg zur Arbeit. Der Schwerverletzte wurde ins Elbe Klinikum Stade gebracht. Zwei Rettungswagen sowie die Polizei waren vor Ort, um die Unfallstelle zu sichern.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr
  • 19.03.2019, Neuwiedenthal
    Ungewöhnlicher Einsatz: Polizei findet Lamm auf Spielplatz
    Mehr
  • 19.03.2019, RADE
    Unter Drogeneinfluss auf der A1 unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, Stade
    Mit Küchenmesser bedroht: Überfall auf Tankstelle
    Mehr
  • 18.03.2019, HAMBURG
    Mit Pistole am Hauptbahnhof unterwegs
    Mehr
  • 18.03.2019, Hamburg
    Einbrecher dank aufmerksamer Nachbarin festgenommen
    Mehr
  • 17.03.2019, STADE
    Stadersand: Transporter aus Hochwasser geborgen
    Mehr
  • 16.03.2019, HAMBURG
    Drogen-Razzia: 19 vorläufige Festnahmen
    Mehr