08.07.2020, 18:48
Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort

HAMBURG. Bei einem Wohnungsbrand in Hamburg-Rothenburgsort sind am Mittwoch sechs Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer brach in der Küche einer Jugendwohnung aus, wie ein Polizeisprecher sagte.


Das Treppenhaus des vierstöckigen Hauses war nach Angaben der Feuerwehr stark verqualmt. Die Verletzten seien mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Eine Zweizimmerwohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses sei ausgebrannt. Für die Löscharbeiten wurde die Billstraße vorübergehend gesperrt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 10.08.2020, STADE
    Stade: Diebe stehlen 18 Kisten Bier aus Supermarkt-Getränkelager
    Mehr
  • 10.08.2020, GRÜNENDEICH/HAMBURG
    50-Jähriger nach Badeunfall gestorben
    Mehr
  • 10.08.2020, HAMBURG
    Zoll stellt in Hamburg Kokain im Wert von 300 Millionen Euro sicher
    Mehr
  • 10.08.2020, HAMBURG
    31-Jähriger attackiert Partnerin in Hamburger S-Bahn
    Mehr
  • 09.08.2020, HAMBURG
    31-Jähriger aus dem Landkreis Harburg wird von S-Bahn erfasst
    Mehr
  • 08.08.2020, HAMBURG
    Wohnungsbrand im Hamburger Nagelsweg
    Mehr
  • 08.08.2020, HORNEBURG
    Schwerer Unfall auf A26: Verdacht auf Trunkenheit am Steuer
    Mehr
  • 07.08.2020, GRÜNENDEICH
    50-Jähriger schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr
    Mehr
  • 07.08.2020, RUSCHWEDEL
    Ballenpresse in Flammen: Rauchwolke zieht über Ruschwedel
    Mehr
  • 07.08.2020, HAMBURG
    51-Jähriger wird am Jungfernstieg angegriffen und schwer verletzt
    Mehr