18.10.2020, 18:22
Stefanie von Berg bei Unfall verletzt

HAMBURG. Die Bezirksamtschefin von Hamburg-Altona, Stefanie von Berg (56), hat sich bei einem Fahrradunfall verletzt. Die Grünen-Politikerin sei mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Altonaer Rathaus gewesen, als sie beim Ausweichen von einem Auto erfasst wurde.

Das berichtete eine Hamburger Tageszeitung. Dabei brach sie sich das Steißbein, wie ein Sprecher des Bezirksamts bestätigte. Auf Twitter zeigte sich von Berg erleichtert, dass sie einen Helm trug. „Tragt bitte einen Fahrradhelm, liebe Radfahrer*innen! So ein Steißbein heilt wieder, ein Kopf nicht (so gut). Und den hätte es ohne Helm voll erwischt“, schrieb sie.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, HORNEBURG
    Während der Fahrt: Audi A3 gerät in Horneburg in Brand
    Mehr
  • 19.10.2020, HAMBURG
    Mann ohne Ticket und Maske verletzt Bundespolizisten an S-Bahnhof
    Mehr
  • 19.10.2020, KAJEDEICH
    Heulager in Kajedeich steht in Flammen
    Mehr
  • 18.10.2020, NEUENKIRCHEN
    Haus in Neuenkirchen nach Fettbrand nicht bewohnbar
    Mehr
  • 18.10.2020, HORNEBURG
    Nächtliches Feuer zerstört Horneburger Wohnhaus
    Mehr
  • 17.10.2020, ZEVEN
    Senioren enttarnen Betrüger
    Mehr
  • 17.10.2020, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Handtasche aus Pkw gestohlen
    Mehr
  • 17.10.2020, HIMMELPFORTEN
    Unbekannte brechen in Juweliergeschäft in Himmelpforten ein
    Mehr