23.04.2016, 16:47
Streuobstwiesen in Estorf blühen auf

ESTORF. Eine Streuobstwiese wurde am Sonnabend im Estorfer Ortsteil Hude neu angelegt. Auf einer ehemaligen Pferdeweide der Familien Gerdts/Thater wurden 22 Bäume gepflanzt. 

Gefördert wird die Aktion von der Bingo Stiftung, die anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ein Projekt unter dem Motto „Streuobstwiesen blühen auf“ ins Leben gerufen hat. Unter der Federführung des Estorfer Heimatvereins war es Irma Thater die diese Aktion möglich gemacht hat. An der Pflanzaktion waren Nachbarn und Freunde beteiligt, wobei der Ahlerstedter Gärtner Volkhard Treisch die Aktion fachmännisch begleitete.

Mehr über die Streuobstwiese in Estorf lesen sie am Sonntagabend im Abobereich von TAGEBLATT online und am Montag in ihrem TAGEBLATT. (gha)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 27.08.2019, APENSEN
    Eisbär darf ab jetzt weiter wachsen
    Mehr
  • 27.08.2019, WISCHHAFEN
    Letzter Bauabschnitt zur Sanierung der Ortsdurchfahrt startet
    Mehr
  • 27.08.2019, KRAUTSAND
    Campingplatz steht für zwei Millionen zum Verkauf
    Mehr
  • 26.08.2019, ENGELSCHOFF
    Lynes As springt mit Pia Bösch auf ersten Platz
    Mehr
  • 26.08.2019, AHLERSTEDT
    Tumulte im Auetal – Spielabbruch
    Mehr
  • 26.08.2019,
    Tschentschers Vorschlag stößt auf Kritik im Senat
    Mehr
  • 26.08.2019, STADE
    Beach-Frauen erfolgreich am Sande
    Mehr
  • 26.08.2019, STADE
    Linke Jugend zu Klima und Kapitalismus
    Mehr