21.07.2019, 09:48
Taxi fährt in den Gegenverkehr - vier Verletzte

HAMBURG. Ein Taxi ist auf der Bundesstraße 5 in Hamburg am frühen Sonnabendmorgen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen.


Vier Menschen wurden dabei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Fahrbahn wurde zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg für rund zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Frau versucht dreimal Koffer zu stehlen
    Mehr
  • 08.07.2020, Stade
    Einbruchsversuch in Juweliergeschäft in Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, WISCHHAFEN
    Feuerwehr löscht brennenden Müllcontainer in Wischhafen
    Mehr
  • 07.07.2020, SCHWINGE
    Autofahrer bei Unfall auf B 74 schwer verletzt
    Mehr
  • 07.07.2020, FISCHBEK
    Polizei stoppt illegales Autorennen auf der B 73
    Mehr
  • 07.07.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannter bricht in BBS Buxtehude ein
    Mehr
  • 06.07.2020, STADE
    Feuer-Alarme und Enten-Rettung in Stade
    Mehr
  • 05.07.2020, HAMBURG
    Streit vor Shisha-Bar in Wedel
    Mehr
  • 05.07.2020, Hamburg
    Großeinsatz der Feuerwehr: Hamburger Tierfachmarkt brennt aus
    Mehr