11.08.2020, 14:21
Unbekannter nach Gleissturz von S-Bahn überrollt und getötet
Polizei

HAMBURG. Ein Unbekannter ist bei einem Unfall im Hamburger Hauptbahnhof ums Leben gekommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Unbekannte von einer S-Bahn überrollt worden. Ein Suizid und Fremdverschulden werden als Unfallursache ausgeschlossen.


Die Auswertung der Überwachungskameras ergab, dass der Mann am Dienstag um 2.20 Uhr in das Gleisbett gestürzt war. Mehrere Stunden später wurde er dann von einem Triebwagenführer einer einfahrenden S-Bahn entdeckt. Wegen des Verletzungsbildes geht die Bundespolizei davon aus, dass der Mann zwischen dem Sturz und dem Auffinden von einer S-Bahn erfasst worden ist.

Die Identität des Toten und der Unfallzug sollen nun ermittelt werden. Die S-Bahnstrecke war während der Bergungsarbeiten etwa eine halbe Stunde lang gesperrt

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.09.2020, HAMBURG
    Vier Anwohner bei Feuer in Hamburg verletzt
    Mehr
  • 21.09.2020, KUTENHOLZ
    Auto in Aspe von Zug erfasst
    Mehr
  • 21.09.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannte brechen in Buxtehuder Gemeindehaus ein
    Mehr
  • 21.09.2020, HARSEFELD
    Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Harsefeld
    Mehr
  • 20.09.2020, STADE
    Schwerer Verkehrsunfall am Sonnabend in Bützflethermoor
    Mehr
  • 20.09.2020, WILHELMSBURG
    Explosionen und große Rauchwolke bei Lagerhallenbrand in Wilhelmsburg
    Mehr
  • 19.09.2020, APENSEN
    Rehbock aus Schafgehege in Apensen befreit
    Mehr
  • 18.09.2020, HAMBURG
    Polizei findet in Hamburg mit Drogen gefüllte Briefe
    Mehr
  • 18.09.2020, LANDKREIS
    Polizei erwischt zahlreiche Handynutzer am Steuer
    Mehr
  • 18.09.2020, STADE
    Brand in Lagerhalle am Güterbahnhof in Stade
    Mehr