22.07.2019, 16:05
Vater vergisst eigene Tochter

WINGST. Am vergangenen Freitag besuchte ein 29-jähriger Mann mit seiner siebenjährigen Tochter die Tropennacht im Zoo in der Wingst. Dabei habe er offenkundig derart viel Alkohol konsumiert, dass er letztlich die siebenjährige Tochter vergaß.

Er setzte sich auf das Fahrrad, um die Heimreise kurz nach Mitternacht anzutreten, berichtete die Polizei. Passanten hätten versucht, ihn an der Weiterfahrt zu hindern und informierten die Polizei. Als diese eintraf, habe der Mann die Beamten und auch die Zeugen beschimpft, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Da die Mutter nicht erreicht werden konnte, wurde das siebenjährige Mädchen in die Obhut des Jugendamtes gegeben.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude/ Harsefeld
    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Fahrräder?
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Neun Autos in Ottensen aufgebrochen
    Mehr
  • 23.08.2019, HAMBURG
    Schüsse fallen am Großneumarkt - zwei Verletzte
    Mehr