04.08.2020, 21:00
Verstoß gegen Corona-Regeln: Andy Grote muss 1000 Euro Strafe zahlen

HAMBURG. Hamburgs Innensenator Andy Grote muss wegen Verstoßes gegen Corona-Regeln im Zusammenhang mit einem Umtrunk zu seiner Wiederernennung 1000 Euro Bußgeld zahlen. Das teilte der SPD-Politiker am Dienstag selbst mit.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.09.2020, HAMBURG-NEUGRABEN
    Hamburger CDU will mit Christoph Ploß zurück in Erfolgsspur
    Mehr
  • 27.09.2020, HAMBURG
    Sanierung des Hauptvorfelds ist abgeschlossen
    Mehr
  • 26.09.2020, HAMBURG
    Elbvertiefung könnte noch am Schlick scheitern
    Mehr
  • 26.09.2020, HAMBURG
    Weniger Besucher in Hamburgs Freibädern
    Mehr
  • 26.09.2020, HAMBURG
    Mehr kleine Waffenscheine in Hamburg
    Mehr
  • 25.09.2020, HAMBURG
    St. Pauli: Gäste-Kontaktdaten meist unbrauchbar
    Mehr
  • 25.09.2020, HAMBURG
    Innovative Ideen zur Energiewende ausgezeichnet
    Mehr
  • 25.09.2020,
    Aussichtsplattform des Hamburger Planetariums wieder geöffnet
    Mehr
  • 24.09.2020, HAMBURG
    Fliegerbombe an Autobahn 7 entschärft
    Mehr
  • 24.09.2020, Hamburg
    Jan Fedders Lieblingsauto bei Ebay versteigert
    Mehr