05.09.2019, 18:28
Vier Autos gehen in Flammen auf

HAMBURG. Vier Autos sind im Stadtteil Marienthal in Flammen aufgegangen. Warum die Fahrzeuge anfingen zu brennen, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Ermittler schließen eine Brandstiftung nicht aus.


Bei dem Einsatz am Donnerstag brach ein Feuerwehrmann plötzlich zusammen. Der 21-Jährige wurde von seinen Kameraden vor Ort behandelt und dann mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Die Schadenshöhe war laut Polizeiangaben zunächst noch unklar.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Segelflugzeug in Hamburg abgestürzt
    Mehr
  • 20.09.2019, HIMMELPFORTEN
    Radio schmort auf Herd in Wohnung
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei Kollision zweier Güterzüge in Hamburg verletzt
    Mehr
  • 19.09.2019, STADE
    Stromkasten fängt Feuer: Brand auf Bauernhof Stader Moor
    Mehr
  • 19.09.2019, ZEVEN
    52-Jährige stirbt im Schwimmbad
    Mehr
  • 19.09.2019, AHLERSTEDT
    Schwerer Unfall mitten in Ahlerstedt
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Teenager flieht im Car2Go vor der Polizei
    Mehr
  • 19.09.2019, LANDKREIS
    20-Jähriger prallt auf A 26 in Leitplanke
    Mehr
  • 19.09.2019, LANDKREIS
    Feuerwehren beseitigen Sturmschäden
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Fahrradfahrerin wird von Auto angefahren und schwer verletzt
    Mehr