18.04.2019, 12:21
Vier Festnahmen bei Razzia in Hamburg

HAMBURG. Bei einer Razzia in einer Spielhalle im Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei vier Menschen festgenommen. Ihnen werden Drogenbesitz und Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz vorgeworfen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.


Die Beamten hätten vorher verschiedene Hinweise erhalten, dass dort mit Drogen gehandelt werde. Bei dem Einsatz sei eine kleinere Menge Rauschgift gefunden worden. 48 Menschen wurden kontrolliert. Insgesamt waren bei dem Einsatz am Mittwochabend 58 Beamte im Einsatz.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.05.2020, RADE
    Tote Fische auf der Fahrbahn: B 3 gesperrt
    Mehr
  • 28.05.2020, ZEVEN
    83-Jährige enttarnt Enkeltrick
    Mehr
  • 28.05.2020, KIEL/HAMBURG
    Drei Festnahmen bei länderübergreifende Razzia im Drogenmilieu
    Mehr
  • 28.05.2020, HARSEFELD
    Einbrecher steigen in Harsefelder Seniorenheim ein
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Ehepaar in Hamburg zum zweiten Mal beraubt
    Mehr
  • 27.05.2020, HAMBURG
    Rennradfahrer kollidiert in Altengamme mit Auto
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Fahrradkontrollen: Polizei ahndet zahlreiche Verstöße
    Mehr
  • 27.05.2020, Hamburg
    Mehrere Schwerverletzte: Auto rast auf Restaurant-Terrasse
    Mehr
  • 26.05.2020, DORNBUSCH
    Dramatischer Einsatz in Dornbusch geht glimpflich aus
    Mehr
  • 26.05.2020, NEUKLOSTER
    Unfall in Neukloster: 56-Jährige ist verstorben
    Mehr