23.04.2017, 14:04
Volks- und Feuerwehrmarsch in Mulsum gestartet

MULSUM. 46 Gruppen vorwiegend junger Leute tourten am Sonntag beim Volks- und Feuerwehrmarsch durch die Gemeinde Mulsum. An elf Stationen mussten die Teilnehmer Fragen beantworten und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Seit über 30 Jahren organisiert die Freiwillige Feuerwehr Mulsum das Spektakel. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Volker Tomforde beginnt mit seinem Team bereits in der Weihnachtszeit mit den Vorbereitungen, denkt sich Spiele und Fragen aus.

Im Schießstand gilt es, mit Gewehr und Armbrust genau zu zielen. Bei anderen Posten sind Fingerspitzengefühl und Geschicklichkeit gefragt. Mit den Quizrunden greift er aktuelle Ereignisse wie den 70. Geburtstag des Bundeslandes Niedersachsen, die Eröffnung des Konzerthauses Elbphilharmonie oder die Diskussion um die Machthaber Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin auf.

Den ganzen Tag über sind die 16 Feuerwehr- und 30 Volksgruppen unterwegs. Start und Ziel ist der Sportplatz. Einige Teams sind jedes Jahr wieder dabei: Die „Cliveland Indians“ zum Beispiel, die als Jugendliche zum ersten Mal an den Start gingen und inzwischen schon Väter sind.

Mehr über den Volks- und Feuerwehrmarsch lesen Sie am Sonntagabend im geschlossenen Abonnentenbereich von tageblatt.de und morgen in Ihrer Printausgabe.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.05.2017, DEINSTE
    Frühlingsfest: Oldtimer auf dem Gut bestaunen
    Mehr
  • 24.05.2017, DEINSTE
    Deinster Kleinbahn feiert 50. Geburtstag
    Mehr
  • 01.05.2017, DEINSTE
    LebensArt lockt tausende Besucher an
    Mehr
  • 19.04.2017, ESSEL
    Kollision mit Baum: 70-jähriger Autofahrer stirbt bei Essel
    Mehr
  • 19.04.2017, Deinste
    LebensArt in Deinste
    Mehr
  • 14.04.2017, KUTENHOLZ
    Kutenholz: Jugendheim-Pläne schlagen weiter hohe Wellen
    Mehr
  • 06.04.2017, FREDENBECK
    Fredenbeck: Brandmeister ernannt
    Mehr
  • 30.03.2017, DEINSTE
    Deinste: Der erste Spargel ist da
    Mehr
  • 28.03.2017, Fredenbeck
    Katharina repräsentiert den Spargel
    Mehr
  • 17.02.2017, LANDKREIS
    Kultusministerin Heiligenstadt trifft Erzieherinnen
    Mehr