14.11.2017, 11:15
Vollsperrung wegen Unfall in Jork
Leserbrief

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Brücke über den Fleet in Jork wurden zwei Autofahrer verletzt; beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.

Nach der Kollision auf der Kreuzung Borsteler Reihe/Große Seite war die Straße für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt. Mit Hilfe der Feuerwehr und der Buxtehuder Polizei wurde der Verkehr örtlich umgeleitet, es kam im einsetzenden Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

Wie die Polizei berichtete, war ein 44-jähriger Fahrer eines VW-Transporters aus Horneburg auf der Brücke in Jork mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Nach Zeugenaussagen schnitt er dabei die Kurve und kam so auf die Gegenfahrbahn. Der ihm entgegenkommende 38-jährige Fahrer eines Golf Variant aus Jork sah das Fahrzeug bereits kommen und hielt am rechten Fahrbahnrand an, es gelang ihm dabei aber nicht mehr, dem Zusammenstoß auszuweichen.

Der VW-Crafter kollidierte frontal mit dem haltenden Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golffahrer in seinem Wagen eingeklemmt und mussten von den Einsatzkräften der Feuerwehr Borstel mit Rettungsschere und Spreitzer aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle musste er vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum eingeliefert werden.

Auch der Unfallverursacher zog sich bei der Kollision Verletzungen zu und musste von einem zweiten Rettungswagen in die Klinik gebracht werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Angaben zur Fahrweise des Crafter-Fahrers vor dem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Buxtehuder Polizei unter Telefon: 0 41 62 / 91 29 70 zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.04.2018, Hamburg
    Zwei Verletzte: Mit dem Auto unter Lkw-Anhänger gefahren
    Mehr
  • 22.04.2018, Hamburg
    Mann mit Messer niedergestochen
    Mehr
  • 21.04.2018, HAMBURG
    Verdächtiger nach Schüssen festgenommen
    Mehr
  • 21.04.2018, Hollern-Twielenfleth
    Einbrecher entwenden 900 Liter Pflanzenschutzmittel
    Mehr
  • 21.04.2018, HAMBURG
    Hamburg: Mann bedroht Passanten mit Messer
    Mehr
  • 21.04.2018, STADE
    Stade: Auto angefahren und einfach weggefahren
    Mehr
  • 21.04.2018, NOTTENSDORF
    Unfall am Nottensdorfer Kreisel
    Mehr
  • 21.04.2018, HAMBURG
    Arbeitsunfall auf einem Abfallhof
    Mehr
  • 21.04.2018, Hamburg
    Mann bedroht Passanten mit Messer
    Mehr
  • 21.04.2018, STADE
    Hoher Schaden nach Feuer in Stader Wohnhaus
    Mehr