14.11.2019, 15:05
Weil der Bus Verspätung hatte: Busfahrer angespuckt und geschlagen

DROCHTERSEN. Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr hat ein bisher unbekannter Fahrgast den 53-jährigen Fahrer eines Linienbusses, der in Drochtersen unterwegs war, wüst beschimpft, beleidigt, bespuckt und ins Gesicht geschlagen. Der Grund: Der Bus hatte infolge eines Unfalls Verspätung.


Der pöbelnde Passagier war in Begleitung einer Frau, die den Busfahrer ebenfalls beleidigte. Die beiden Personen waren offenbar erregt über eine durch einen Unfall bedingte Verspätung des Busses und ließen ihren Unmut an dem Fahrer aus. Der 53-Jährige musste sich nach der Attacke in ärztliche Behandlung begeben.

Die beiden mutmaßlichen Täter flüchteten in Assel an der Ersatzhaltestelle „Wether Straße“ aus dem Bus in unbekannte Richtung. Sie werden wie folgt beschrieben:

Haupttäter

  • ca. 170 cm groß und sehr schlank
  • ca. 25 Jahre alt
  • Hochdeutsch sprechend
  • Trug zur Tatzeit einen weißen Trainingsanzug.
  • Einer seiner Arme und eine Hand befand sich in einem Gipsverband.

Begleiterin

  • ca. 165 cm groß und schlank
  • ca. 25 Jahre alt
  • Hochdeutsch sprechend
  • Trug zur Tatzeit eine hellblaue Jeans und eine grüne Jacke mit Pelzkragen.

Gegen die beiden wird nun wegen Beleidigung und Körperverletzung ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. die weitere sachdienliche Hinweise zur Identität der Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 43 / 91 18 80 bei der Polizeistation Drochtersen zu melden.

(vdb)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 10.12.2019, NEULAND
    Großbrand vernichtet Reetdachhaus in Neuland
    Mehr
  • 09.12.2019, WEISSENFELDE
    Weißenfelde: Auto rutscht beim Rangieren in Straßengraben
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Mehrere Unfälle am Wochenende
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Mitarbeiter in Spielhalle bedroht
    Mehr
  • 09.12.2019, STADE
    Rettungskräfte verhindern Wasserschaden an Elektrik des Stader Klärwerks
    Mehr
  • 09.12.2019, BARGSTEDT
    VW Tiguan landet in Frankenmoor im Straßengraben
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Bei Rot über die Ampel - 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Betrunkener Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Renaultfahrerin schwebt nach Autounfall in Lebensgefahr
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Unbekannte überfallen 79-Jährigen
    Mehr