25.01.2020, 11:57
Wohnung brennt in Hamburg

HAMBURG. Im Hamburger Stadtteil Horn hat es am Freitagabend in einer Wohnung im ersten Geschoss eines dreistöckigen Wohnhauses gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer.


Nach Angaben eines Polizeisprechers beobachteten Zeugen, wie sich ein Mann und eine Frau durch ein Fenster aus der brennenden Wohnung retteten. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren die beiden aber verschwunden. Ob es sich bei ihnen um die an der Adresse gemeldeten Bewohner handelte und ob die dort gemeldeten Bewohner von der Polizei bereits kontaktiert wurden, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Auch die Brandursache war zunächst unklar. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.02.2020, Bliedersdorf
    Schornsteinbrand in Bliedersdorf
    Mehr
  • 26.02.2020, STADE
    Tödlicher Unfall in Stade: Fußgänger von Lkw überrollt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Zivilfahnder bei Festnahme lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Rauchwolke hängt über Fuhlsbüttel
    Mehr
  • 26.02.2020, Hagenah
    Glätteunfall auf B 74: Zwei Autos kollidieren in Hagenah frontal
    Mehr
  • 26.02.2020, Landkreis
    Glätte sorgt für 13 Unfälle im Kreis Stade
    Mehr
  • 25.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Mann nach Einbruch im Pfeffertörtchen verhaftet
    Mehr
  • 25.02.2020, HAMBURG
    Unbekannte brechen bei Juwelieren ein
    Mehr
  • 25.02.2020, HOLLENBECK
    Straßensperrung wegen Lkw-Bergung bei Hollenbeck
    Mehr
  • 25.02.2020, KUTENHOLZ
    Freiwillige säubern überflutete Straßen in Kutenholz
    Mehr