02.12.2018, 18:47
Wohnung in Billstedt ausgebrannt

Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Billstedt ist durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Der Brand war am Sonnabendabend aus zunächst unbekannter Ursache ausgebrochen, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Demnach brannte es in einer Wohnung im ersten Stock eines dreigeschossigen Wohnhauses. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnungen verhindern.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.12.2018, HARBURG
    Betrunkener beschimpft Fahrgäste
    Mehr
  • 12.12.2018, HAMBURG
    Drei Autos in Langenhorn brennen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Mann wird mit Messer attackiert und verteidigt sich mit Axt
    Mehr
  • 12.12.2018, Sittensen
    Millionenschaden bei Großbrand in Sittensen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Drei Autos brennen in Hamburg
    Mehr
  • 11.12.2018, HAMBURG
    Rollerdiebe verursachen Unfall
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Handwerker sorgen für Feueralarm in Stade
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Stade: Einbrecher steigen übers Fenster ein
    Mehr
  • 11.12.2018, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Unbekannte beschädigen sechs Autos
    Mehr
  • 11.12.2018, Neugraben
    Polizei nimmt gesuchten Straftäter auf der Flucht fest
    Mehr