22.05.2019, 16:00
Wohnung nach Waffen durchsucht

HAMBURG. Auf der Suche nach illegalen Waffen hat die Hamburger Polizei am Mittwochmorgen eine Winterhuder Wohnung durchsucht. Der 24 Jahre alte Mieter steht im Verdacht, Mitte April mehrere Schüsse vom Balkon in der Krochmannstraße abgegeben zu haben.

Die Beamten trafen den Mann am Morgen an und durchsuchten die Wohnung. Eine Schusswaffe sei nicht gefunden worden, stattdessen stellten die Beamten Munition für eine Schreckschusswaffe sicher. Gegen den 24-Jährigen wird wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.06.2019, HAMBURG
    Drogendealerin am Flughafen geschnappt
    Mehr
  • 25.06.2019, NEU WULMSTORF
    Betrunken mit dem Auto gegen Pergola
    Mehr
  • 25.06.2019, BUCHHOLZ
    Polizei beschlagnahmt Cannabisplantage
    Mehr
  • 25.06.2019, HARBURG
    25-Jährige verfolgt und angegrabscht
    Mehr
  • 24.06.2019, HAMBURG
    Partygäste landen im Krankenhaus
    Mehr
  • 24.06.2019, HAMBURG
    20-Jähriger mit Messer verletzt
    Mehr
  • 24.06.2019, HAMBURG
    Zwischen Bahn und Bahnsteig eingeklemmt
    Mehr
  • 24.06.2019, WIEPENKATHEN
    Heißluftballon landet unsanft in den Wiesen
    Mehr
  • 24.06.2019, CRANZ
    Feuer in Cranzer Geschäftshaus
    Mehr
  • 24.06.2019, Steinkirchen
    Zwei PKW in Steinkirchen durch Feuer zerstört
    Mehr