08.08.2020, 12:14
Wohnungsbrand im Hamburger Nagelsweg

HAMBURG. Wegen eines Brandes im Obergeschoss eines siebenstöckigen Wohnhauses ist die Hamburger Feuerwehr mit 45 Einsatzkräften angerückt. Wie die Feuerwehr erklärte, wurden die Kräfte gegen 8.30 Uhr am Sonnabendmorgen über den Brand informiert.

Weil zunächst befürchtet wurde, dass zwei Kinder in der Wohnung eingeschlossen waren, seien die Einsatzkräfte in erhöhter Alarmbereitschaft gewesen.

Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, wurde bei dem Brand niemand verletzt. Die Bewohner seien vor Ort betreut worden. Die Polizei konnte zunächst weder zur Brandursache noch zum entstandenen Sachschaden Auskunft geben.

(dpa)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.09.2020, ELSTORF
    Diebe stehlen Werkzeug aus Transporter
    Mehr
  • 25.09.2020, GNARRENBURG
    Kriminelle scheitern mit Enkeltrick
    Mehr
  • 25.09.2020, LANDKREIS
    Betrugsmasche: Falsche Polizisten rufen an
    Mehr
  • 24.09.2020, BUXTEHUDE
    Amtsgericht in Buxtehude vorübergehend evakuiert
    Mehr
  • 23.09.2020, BECKDORF
    Feuer in Beckdorfer Wohnhaus
    Mehr
  • 23.09.2020, HAUSBRUCH
    Zwei falsche Polizisten festgenommen
    Mehr
  • 23.09.2020, WINGST
    Radfahrer an der B 73 bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Fliegerbombe an Autobahn 7 entschärft
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Granate in der Binnenalster entdeckt
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Streifenwagen kommt nicht – Senior stirbt
    Mehr