12.10.2020, 17:27
Zivilfahnder beobachten Einbruch

HAMBURG. Zwei Betrunkene sind in Hamburg – vermutlich mit einem Schraubendreher – in eine Kneipe im Stadtteil Bramfeld eingebrochen und haben dort mehrere Flaschen Schnaps gestohlen.

Die 37 und 38 Jahre alten Männer wurden dabei allerdings von Zivilfahndern beobachtet, wie die Polizei am Montag in Hamburg mitteilte. Der ältere der beiden mutmaßlichen Täter war erst vor wenigen Wochen aus der Haft entlassen worden und muss sich nun erneut einem Haftrichter stellen. Sein möglicher Komplize wurde wieder freigelassen.

Auch für den Fahrer der beiden wird der Diebstahl vom frühen Montagmorgen ein Nachspiel haben: Er hatte zugegeben, vor der Fahrt nicht nur Drogen genommen zu haben, sondern auch keinen Führerschein zu besitzen und das Auto gestohlen zu haben.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.10.2020, MOORENDE
    Traktor in Moorende fängt Feuer
    Mehr
  • 22.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer am Jungfernstieg müssen zahlen
    Mehr
  • 21.10.2020, HAMBURG
    Aggressionen bei Corona-Kontrollen durch Polizei
    Mehr
  • 21.10.2020, HORNEBURG
    Unbekannte zerkratzen Autos in Horneburg
    Mehr
  • 21.10.2020, NEU WULMSTORF
    Unfall auf der B 73: Autofahrer übersieht E-Bike
    Mehr
  • 21.10.2020, Hamburg
    Autobahnraststätte Stillhorn-West mit Messer überfallen
    Mehr
  • 20.10.2020, ROTENBURG
    1,8 Promille: Führerschein weg
    Mehr
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, ELSTORF
    Mit Bagger die Wasserleitung zerstört
    Mehr