14.10.2019, 08:39
Zwei Einbrüche in Stade

STADE. Der Polizei wurden am Wochenende zwei Einbrüche in Stade gemeldet. Einen Wohnungseinbruch gab es zwischen Freitag- und Sonnabendnachmittag im Brunennweg, einen Einbruch auf dem Werksgelände der WIKA zwischen Sonnabendnachmittag und Sonntagabend.


Zwischen Freitag- und Samstagmittag sind Einbrecher in Stade im Brunnenweg nach dem Einschlagen einer Türscheibe in ein Einfamilienhaus eingestiege und haben sämtliche Räume nach Beute durchsucht. Was dabei entwendet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Ebenfalls bisher unbekannte Täter sind zwischen Samstagmittag und Sonntagabend in Stade-Wiepenkathen in der Straße "Auf der Halloh" auf das Gelände der WIKA gelangt, haben dort eine hintere Werkstatttür aufgebrochen und anschließend mehrere Räume und Fahrzeuge durchsucht.

Auch hier ist derzeit noch unklar ob und was von dem oder den Einbrechern erbeutet werden konnte.

Der Schaden wird deshalb ebenfalls auf mindestens mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Frau versucht dreimal Koffer zu stehlen
    Mehr
  • 08.07.2020, Stade
    Einbruchsversuch in Juweliergeschäft in Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, WISCHHAFEN
    Feuerwehr löscht brennenden Müllcontainer in Wischhafen
    Mehr
  • 07.07.2020, SCHWINGE
    Autofahrer bei Unfall auf B 74 schwer verletzt
    Mehr
  • 07.07.2020, FISCHBEK
    Polizei stoppt illegales Autorennen auf der B 73
    Mehr
  • 07.07.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannter bricht in BBS Buxtehude ein
    Mehr
  • 06.07.2020, STADE
    Feuer-Alarme und Enten-Rettung in Stade
    Mehr
  • 05.07.2020, HAMBURG
    Streit vor Shisha-Bar in Wedel
    Mehr
  • 05.07.2020, Hamburg
    Großeinsatz der Feuerwehr: Hamburger Tierfachmarkt brennt aus
    Mehr