09.01.2019, 17:35
Zwei Einsätze im Stader Stadtteil Hahle

Kaum war die Unfallstelle in Riensförde am Mittwochnachmittag geräumt, ging es für die Einsatzkräfte vom Zug I der Stader Feuerwehr weiter nach Hahle: In der Nähe der Bahnstrecke drohte ein Baum auf eine Straße zu fallen. Die Feuerwehrleute zersägten ihn. Die Gefahr war gebannt. Bereits am Morgen waren sie in Hahle tätig. In einem Haus am Kuckucksweg piepte ein Rauchmelder. Doch ein Feuer war nicht auszumachen. Die Ehrenamtlichen konnten schnell wieder abrücken.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.06.2019, GRAFEL
    Landwirt beim Baden in Sandgrube in Grafel ertrunken
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Brücke im Hayns Park eingestürzt
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Radfahrerin von Reifen umgerissen
    Mehr
  • 26.06.2019, STADE
    Stader Polizei nimmt Einbrecher fest – Haftbefehl
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Im Bau befindliche Fußgängerbrücke zusammengebrochen
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Vierte Weltkriegsbombe in Hamburg-Wilhelmsburg im Juni entschärft
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Mann nach Badeunfall in Hamburg wiederbelebt
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Senior fährt mit Auto in Fußgängergruppe
    Mehr
  • 25.06.2019, HAMBURG
    Drogendealerin am Flughafen geschnappt
    Mehr
  • 25.06.2019, NEU WULMSTORF
    Betrunken mit dem Auto gegen Pergola
    Mehr