09.01.2019, 17:35
Zwei Einsätze im Stader Stadtteil Hahle

Kaum war die Unfallstelle in Riensförde am Mittwochnachmittag geräumt, ging es für die Einsatzkräfte vom Zug I der Stader Feuerwehr weiter nach Hahle: In der Nähe der Bahnstrecke drohte ein Baum auf eine Straße zu fallen. Die Feuerwehrleute zersägten ihn. Die Gefahr war gebannt. Bereits am Morgen waren sie in Hahle tätig. In einem Haus am Kuckucksweg piepte ein Rauchmelder. Doch ein Feuer war nicht auszumachen. Die Ehrenamtlichen konnten schnell wieder abrücken.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.01.2019, BUXTEHUDE
    Buxtehuder Polizei rettet geschwächten Bussard
    Mehr
  • 23.01.2019, Hamburg
    Kilometerlange Staus auf A 7 und A 23 im Berufsverkehr
    Mehr
  • 22.01.2019, Stade
    Kilometerlange Ölspur auf der B 74
    Mehr
  • 22.01.2019, WENZENDORF
    Diebe stehlen Anhänger mit drei Enduros
    Mehr
  • 22.01.2019, BREMERVÖRDE
    Zwei Fußgänger in Bremervörde von Auto erfasst
    Mehr
  • 22.01.2019, Cuxhaven
    Chemietanker havariert auf der Elbe
    Mehr
  • 22.01.2019, HIMMELPFORTEN
    Technischer Defekt: Bus steht in Flammen
    Mehr
  • 21.01.2019, BÜTZFLETH
    Bützfleth: Zwei Schwerverletzte nach Unfall
    Mehr
  • 21.01.2019, Hamburg
    Bewaffneter raubt Taxifahrer aus
    Mehr
  • 21.01.2019, Stade
    Tödlicher Unfall in Stade: Frau von Zug erfasst
    Mehr