09.01.2019, 17:35
Zwei Einsätze im Stader Stadtteil Hahle

Kaum war die Unfallstelle in Riensförde am Mittwochnachmittag geräumt, ging es für die Einsatzkräfte vom Zug I der Stader Feuerwehr weiter nach Hahle: In der Nähe der Bahnstrecke drohte ein Baum auf eine Straße zu fallen. Die Feuerwehrleute zersägten ihn. Die Gefahr war gebannt. Bereits am Morgen waren sie in Hahle tätig. In einem Haus am Kuckucksweg piepte ein Rauchmelder. Doch ein Feuer war nicht auszumachen. Die Ehrenamtlichen konnten schnell wieder abrücken.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.03.2019, GRÄPEL
    Biker bei Gräpel tödlich verunglückt
    Mehr
  • 23.03.2019, HEMMOOR
    Auto rollt von der Auffahrt
    Mehr
  • 23.03.2019, HAMBURG
    Farbanschlag auf Restaurant
    Mehr
  • 23.03.2019, KUTENHOLZ
    Drogenfund in Kutenholz: 34-Jähriger dealte mit Marihuana
    Mehr
  • 23.03.2019, LANDKREIS
    Einbrecher in Stade und Estorf
    Mehr
  • 23.03.2019, HAMBURG
    Brennende Paletten bei Roter Flora lösen Polizeieinsatz aus
    Mehr
  • 22.03.2019, HAMBURG
    Mann in Keller festgehalten und erpresst
    Mehr
  • 22.03.2019, NEU WULMSTORF
    Diebe stehlen hochwertige Autoteile in Neu Wulmstorf
    Mehr
  • 22.03.2019, HAMBURG
    Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Altona
    Mehr
  • 22.03.2019, JORK
    Koffer auf Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus
    Mehr