05.02.2019, 19:08
Zwei Männer nach blutigem Streit in Haft

HAMBURG. Nach einer Auseinandersetzung mit Messer und Pistole zwischen vier Männern nahe der Hamburger Reeperbahn sitzen zwei von ihnen in Untersuchungshaft. Gegen die beiden Deutschen im Alter von 24 und 29 Jahren sei Haftbefehl erlassen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Streit am frühen Sonntagmorgen waren zwei 30-Jährige schwer verletzt worden. Einer von ihnen erlitt eine Schussverletzung am Unterschenkel, außerdem zogen sich beide Opfer Schnitt- und Stichverletzungen am Oberschenkel zu. Die beiden Tatverdächtigen waren zunächst geflüchtet, konnten aber wenig später festgenommen werden. Die Ermittler suchen weitere Zeugen der Auseinandersetzung.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.02.2019, BUXTEHUDE
    Verkehrsunfall auf der B73 - Mutter und ihr Sohn verletzt
    Mehr
  • 16.02.2019, HAMBURG
    Autodiebe verletzen Polizisten
    Mehr
  • 16.02.2019, HELMSTE
    Diebe stehlen 13 Strohrundballen in Helmste
    Mehr
  • 16.02.2019, HESEDORF
    Verkäuferin vertreibt Räuber mit Besen
    Mehr
  • 16.02.2019,
    Einbrecher in Buxtehuder Media Markt
    Mehr
  • 16.02.2019, HAMBURG
    Polizist bei Fahrzeugkontrolle in Altona angefahren
    Mehr
  • 15.02.2019, HADDORF
    Wieder Feuerwehreinsatz in Stade-Haddorf
    Mehr
  • 15.02.2019, STADE
    Stade: Einbrecher nehmen Schmuck mit
    Mehr
  • 15.02.2019, Finkenwerder
    Unfall in Finkenwerder verursacht lange Staus
    Mehr
  • 15.02.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Auto gestohlen und in Regenrückhaltebecken versenkt
    Mehr