05.02.2019, 19:08
Zwei Männer nach blutigem Streit in Haft

HAMBURG. Nach einer Auseinandersetzung mit Messer und Pistole zwischen vier Männern nahe der Hamburger Reeperbahn sitzen zwei von ihnen in Untersuchungshaft. Gegen die beiden Deutschen im Alter von 24 und 29 Jahren sei Haftbefehl erlassen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Streit am frühen Sonntagmorgen waren zwei 30-Jährige schwer verletzt worden. Einer von ihnen erlitt eine Schussverletzung am Unterschenkel, außerdem zogen sich beide Opfer Schnitt- und Stichverletzungen am Oberschenkel zu. Die beiden Tatverdächtigen waren zunächst geflüchtet, konnten aber wenig später festgenommen werden. Die Ermittler suchen weitere Zeugen der Auseinandersetzung.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.08.2019, Bremervörde/Oerel
    Einbrecher dringen in zwei Pfarrhäuser ein
    Mehr
  • 21.08.2019, Hamburg
    Geflohener mutmaßlicher Sexualstraftäter in Berlin gefasst
    Mehr
  • 20.08.2019, LANDKREIS
    Diebe: Polizei meldet sechs Taten an einem Wochenende
    Mehr
  • 20.08.2019, ABBENFLETH
    Abbenfleth: Unbekannter Toter kam durch Sprengsatz ums Leben
    Mehr
  • 20.08.2019, HAMBURG
    Haftbefehl gegen Vergewaltiger
    Mehr
  • 20.08.2019, Hamburg
    Wasserrohrbruch setzt Fruchtallee unter Wasser
    Mehr
  • 20.08.2019, ESTEBGRÜGGE
    Gasleitung an der Este beschädigt
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    Fruchtallee wird überschwemmt
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    40-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß
    Mehr
  • 19.08.2019, HAMBURG
    Mit bis zu 160 durch die Stadt gerast
    Mehr