21.09.2020, 10:50
Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Harsefeld

HARSEFELD. Am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr war die Harsefelder Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall im Einsatz. Auf der Buxtehuder Straße in Höhe vom Hahnenbalken waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden beide Fahrerinnen bereits vom Rettungsdienst betreut, wie der Harsefelder Feuerwehrsprecher Günter Kachmann mitteilt. Die Feuerwehr sperrte bis gegen 10 Uhr die Straße vom Harsefelder Kreisel bis zum Abzweig nach Bliedersdorf.

Eine Gefahr stellten auslaufende Betriebsstoffe dar, sie wurden mit Bindemittel abgestreut. 20 Freiwillige waren im Einsatz. Nach ersten Zeugenaussagen gegenüber der Polizei war eine 52-jährige Harsefelderin mit ihrem VW Polo aus Richtung Buxtehude in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß sie mit dem Seat Leon einer 25-jährigen Harsefelderin zusammen.

Beide Frauen wurden schwer verletzt von Notfallsanitätern und Notarzt versorgt und mit Rettungswagen in die Elbe Kliniken nach Buxtehude und Stade gebracht.


Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.10.2020, MOORENDE
    Traktor in Moorende fängt Feuer
    Mehr
  • 22.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer am Jungfernstieg müssen zahlen
    Mehr
  • 21.10.2020, HAMBURG
    Aggressionen bei Corona-Kontrollen durch Polizei
    Mehr
  • 21.10.2020, HORNEBURG
    Unbekannte zerkratzen Autos in Horneburg
    Mehr
  • 21.10.2020, NEU WULMSTORF
    Unfall auf der B 73: Autofahrer übersieht E-Bike
    Mehr
  • 21.10.2020, Hamburg
    Autobahnraststätte Stillhorn-West mit Messer überfallen
    Mehr
  • 20.10.2020, ROTENBURG
    1,8 Promille: Führerschein weg
    Mehr
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, ELSTORF
    Mit Bagger die Wasserleitung zerstört
    Mehr