UPDATE
13.11.2019, 12:11
Auto stürzt in Regenrückhaltebecken

ALTENWERDER. Zwei Menschen sind vermutlich bei einem Unfall in Hamburg-Altenwerder ums Leben gekommen. Ein Auto war am Mittwochvormittag kopfüber liegend in einem Regenrückhaltebecken gefunden worden, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.


(Letztes Update am 13.11.2019 um 13.24 Uhr: Information über das Autokennzeichen hinzugefügt.)

Zwei Insassen wurden demnach von den Rettungskräften tot geborgen. Den Angaben nach waren die Kennzeichen des Fahrzeugs bei der Polizei als gestohlen gemeldet. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht. Auch war zunächst unklar, ob sich noch weitere Insassen in dem Auto befanden. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 10.07.2020, JORK
    Vermeintliches Krokodil im Jorker Fleet
    Mehr
  • 10.07.2020, HAMBURG
    44-Jähriger in Hamburg von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    Zwei Schwerverletzte nach verbotenem Autorennen in Hammerbrook
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    21-Jähriger rast mit Wagen in anderes Auto
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Frau versucht dreimal Koffer zu stehlen
    Mehr
  • 08.07.2020, Stade
    Einbruchsversuch in Juweliergeschäft in Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, WISCHHAFEN
    Feuerwehr löscht brennenden Müllcontainer in Wischhafen
    Mehr
  • 07.07.2020, SCHWINGE
    Autofahrer bei Unfall auf B 74 schwer verletzt
    Mehr
  • 07.07.2020, FISCHBEK
    Polizei stoppt illegales Autorennen auf der B 73
    Mehr