Samstag, 17.04.2021, 08:00 Uhr

Abschleppwagen bleibt unter S-Bahn-Brücke stecken

Symbolfoto: dpa

Hamburg. Ein Abschleppwagen ist in Hamburg an der S-Bahnstation Wellingsbüttel unter einer S-Bahn-Unterführung stecken geblieben. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer die Höhe der Brücke falsch eingeschätzt.

Daraufhin rammte er mit seinem beladenen Schlepper die Brücke. Aus dem Fahrzeug rann Hydrauliköl auf Fahrbahn und Gehweg, die Feuerwehr streute das Mittel ab. Die Brücke wurde bei dem Zusammenstoß nicht beschädigt. Der Bahnverkehr wurde für die Linien S1 und S11 bis zur Überprüfung der Brücke durch einen Sachverständigen eingestellt.

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region