Dienstag, 04.05.2021 , 11:00 Uhr

Blitz schlägt in Apenser Wohnhaus ein

Foto: Höper

Foto: Höper

Foto: Höper

APENSEN. Das ging glimpflich aus: Nach einem kurzen, aber heftigen Gewitter über Apensen ist am Montagabend ein Blitz in ein Doppelhaus am Eichenweg in Apensen eingeschlagen.

Dabei wurde das Dach stark beschädigt und im Inneren zogen sich Risse an den Wänden entlang. Trotz des heftigen Einschlages konnte die Feuerwehr bei der Kontrolle des Daches keinen Brand feststellen. Mit einem Mehrgaswarngerät wurden die Gas- und Stromanlagen kontrolliert. „Auch hier war alles in Ordnung“, teilte Feuerwehrsprecher Frank Höper dem TAGEBLATT mit. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Apensen, Goldbeck, Nindorf und Beckdorf mit knapp 80 Freiwilligen. Gegen 18.50 Uhr konnten alle eingesetzten Feuerwehrleute die Einsatzstelle wieder verlassen, hieß es vonseiten der Feuerwehr.

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region