Sonntag, 18.04.2021, 15:00 Uhr

Carport brennt in Dollern

Die rund 20 Einsatzkräfte aus Dollern löschten das brennende Carport. Foto: Schulze

DOLLERN. Am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr mussten die Ortswehren Dollern, Agathenburg und Horneburg zu einem Brand in den Roggenkamp in Dollern ausrücken. Durch das Eingreifen eines Anwohners ging der Einsatz glimpflich aus.

Nach der ersten Meldung sollte es dort zu einem Vollbrand eines Carports samt Pkw an einem Einfamilienhaus gekommen zu sein.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte sehr schnell festgestellt werden, dass der Pkw bereits vom Eigentümer selbst entfernt worden war und mit ersten Löscharbeiten mit Hilfe eines Gartenschlauchs begonnen wurde. Die Gefahr des Übergreifens auf das Haus wurde hierdurch bereits vorbildlich verhindert, teilt Dollerns Gemeindebrandmeister Torben Schulze mit.

Daher konnten die Ortswehren Agathenburg und Horneburg bereits auf der Anfahrt aus dem Einsatz entlassen werden. Die rund 20 Einsatzkräfte aus Dollern hatten den Brand schnell komplett unter Kontrolle und gelöscht. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde noch nach weiteren Glutnestern gesucht. Nach nicht ganz einer Stunde konnten die Fahrzeuge wieder einrücken. Die Ermittlungen zur Brandursache durch die Polizei dauern an.

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region